Diogenes (Familie) - de.LinkFang.org

Diogenes (Familie)




Die Familie Diogenes (mittelgriechisch Διογένης) war eine alte und angesehene byzantinischen Adelsfamilie, die in Kappadokien (in Zentralanatolien in der heutigen Türkei) reich begütert war, schon 788 urkundlich auftritt[1] und mit Romanos IV. Diogenes in den Jahren 1068 bis 1072 einen Kaiser des Byzantinischen Reiches stellte.

Die nähere Stammreihe hat Christian Settipani[2] wie folgt skizziert:

⚭ Ne, († c. 880), vermutlich eine Tochter des Adralestos (* 850, † 921), 920 Domestikos ton scholon (Oberkommandierender der Armee)
⚭ Ne Phokaina (* c. 919), vermutlich eine Schwester des Nikephoros II. Phokas Kaiser des Byzantinischen Reiches (963–969) und Tochter des Bardas Phokas († 979), Domestikos ton scholon (Oberkommandierender der Armee) und der Ne Maleine, Tochter des Eudokimos Maleinos und der Anastaso (* c. 870) (Tochter des Adralestos († 921))
⚭ Ne
⚭ Ne Philomatia (* c. 970), Tochter eines Philomathios.

Die nächsten Generationen gibt Charles Chawley[3] wie folgt an:

⚭ Ne Argyre, Nichte des Romanos III. Argyros, Kaiser des Byzantinischen Reiches (1028–1034)
⚭ 1.) Anna Alusiane (* c. 1030, † vor 1065), Tochter des Alusian, der 1041 kurzfristig Zar des ersten bulgarischen Reicheswar.
⚭ 2.) Eudokia Makrembolitissa († c. 1096), Witwe des Konstantin X. Dukas, Kaiser des Byzantinischen Reiches (1059–1067), Tochter des Johannes Makrembolites († n. 1040) und der Ne Kerularie, Nichte des Michael I. Kerullarios, Patriarch von Konstantinopel (1043–1059), dessen Streit mit den Legaten von Papst Leo IX. 1054 zum Morgenländischen Schisma zwischen der Katholischen Kirche und der Orthodoxen Kirche führte.

Kaiser Romanos IV. Diogenes hatte aus erster Ehe drei Kinder:

⚭ 1068/71 Theodora Komnene, Schwester des Alexios I. Komnenos, Kaiser des Byzantinischen Reiches (1081–1118), Tochter des Johannes Komnenos, Domestikos, und der Anna Dalassene
Konstantin Diogenes der Jüngere hatte eine Tochter:
* Anna Diogene
⚭ Uros I., Großžupan von Raszien (Raska, Serbien) (* c. 1080, † n. 1130)
⚭ 1071/72 Ne Seldschuk, Tochter des Alp Arslan, Sultan der türkischen Groß-Seldschuken (1063–1072).
⚭ nach 19. August 1071 Malik Schah I., Sultan der Seldschuken (1072–1092)

Kaiser Romanos IV. Diogenes hatte aus zweiter Ehe zwei Söhne und nominelle Mitkaiser:

Siehe auch


Einzelnachweise


  1. Christian Settipani: Continuité des Élites á Byzance durant les Siécles obscurs – Les Princes Caucasiens et l´Empire du VIe au IXe Siécle, éditeur : De Brocard, Paris, 2006, Seite 82
  2. Christian Settipani: Continuité des Élites á Byzance durant les Siécles obscurs – Les Princes Caucasiens et l´Empire du VIe au IXe Siécle, éditeur: De Brocard, Paris, 2006, Seite 82
  3. Charles Cawley: Medieval Lands, Byzantium 1057–1204 , Chapter 3 Diogenes Emperor; 1068 – 1071 in: Foundation for Medieval Genealogy (Daten z. T. nach Lit. modifiziert)

Literatur


Weblinks










Kategorien: Stammliste | Griechisches Adelsgeschlecht








Stand der Informationen: 02.07.2020 09:05:36 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.