Dietmar von Reeken - de.LinkFang.org

Dietmar von Reeken

Dietmar von Reeken (* 9. Oktober 1959 in Wilhelmshaven) ist ein deutscher Geschichtsdidaktiker und seit 2004 Professor für Geschichtsdidaktik mit den Schwerpunkten Geschichtsunterricht und Geschichtskultur an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Werdegang


Dietmar von Reeken studierte 1980 bis 1985 Geschichte, evangelische Religionslehre, Pädagogik und Soziologie an den Universitäten in Münster und Oldenburg und absolvierte 1988 bis 1990 sein Referendariat am Studienseminar in Celle. 1989 wurde er im Fach Geschichte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg promoviert und war anschließend wissenschaftlicher Assistent an der Universität Bielefeld. Die Habilitation folgte 1998 an der Universität in Oldenburg im Fach Neuere Geschichte und Didaktik der Geschichte. 2001 wurde er Professor für Didaktik des Sachunterrichts am Zentrum für Lehrerbildung der Universität Bielefeld und 2004 folgte er einem Ruf an die Universität Oldenburg.

Dietmar von Reeken ist Autor und Herausgeber einer größeren Anzahl von Veröffentlichungen mit für den Schulunterricht aufbereiteten Geschichtsthemen und unterrichtsdidaktischen Inhalten, beschäftigte sich aber auch detailliert mit speziellen Themen bremischer Geschichte und ostfriesischer Geschichte.

Veröffentlichungen (Auswahl)


Weblinks





Kategorien: Geschichtsdidaktiker | Historiker | Hochschullehrer (Carl von Ossietzky Universität Oldenburg) | Geboren 1959 | Deutscher | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Dietmar von Reeken (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.11.2019 08:12:44 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.