Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1969/70 - de.LinkFang.org

Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1969/70



Die deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1970 war die 2. Auflage dieses Wettbewerbes. Meister wurde Hertha 03 Zehlendorf, das im Finale TuS Altrip mit 3:2 besiegte.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmende Mannschaften


An der A-Jugendmeisterschaft nahmen die vier Regionalverbandsmeister sowie der Meister aus Berlin teil.

Regionalverband Nord Regionalverband West Regionalverband Südwest Regionalverband Süd Berlin

Qualifikation


Ergebnis


SC Concordia Hamburg 2:6  TuS Altrip

Endturnier in Bochum


Halbfinale

Datum Ergebnis


Sa 11.07., 16:00 FC Hertha 03 Zehlendorf (L)0:0 n. V.(L)  Eintracht Frankfurt
Sa 11.07. VfL Bochum 0:1  TuS Altrip

Spiel um Platz 3

Datum Ergebnis


So 12.07., 9:30 Eintracht Frankfurt 6:1  VfL Bochum

Finale

FC Hertha 03 Zehlendorf TuS Altrip
Sonntag: 12. Juli 1970 in Bochum (Stadion an der Castroper Straße)
Ergebnis: 3:2 (1:2)
Zuschauer: 7.000
Schiedsrichter: Dr. Gerd Siepe (Bergheim)


Bernd Hartfiel – Herbert Hochheim – Ludwig, Michael Rieger, Kullak (69. Biermann) – Klaus-Peter Hanisch (C), Bertz (55. Boehnke) – Dieter Winter, Norbert Stolzenburg, Ulrich Pfisterer, Erwin Kunert
Trainer: Gerd Bialek
R. Scherreik (46. D. Gohlke) – Manfred Kaltz – Herbert Stein, Rudi Winterkorn, H.J. Klüh – Dieter Remelius, Dieter Rösel, Dieter Bayer – K. Vanselow, Reinhard Pfeiffer (C), Kurt Böhm (58. K.L. Keller)
Trainer: Hermann Jöckel


1:2 Erwin Kunert (24.)
2:2 Norbert Stolzenburg (43.)
3:2 Erwin Kunert (78.)
0:1 Kurt Böhm (7.)
0:2 Kurt Böhm (19.)

Weblinks


Einzelnachweise





Kategorien: Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren | Fußballsaison 1969/70



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche Fußballmeisterschaft der A-Junioren 1969/70 (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 05:55:27 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.