Departamento Río San Juan - de.LinkFang.org

Departamento Río San Juan

Río San Juan
Lage von Río San Juan in Nicaragua
Daten
Hauptstadt San Carlos
Einwohnerzahl 98.000
Fläche 7.473 km²
Bevölkerungsdichte 13 Ew./km²
Gliederung 6
ISO 3166-2 NI-SJ
Los Guatuzos in Río San Juan

Das Departamento Río San Juan ist einer von 15 Verwaltungsbezirken Nicaraguas.

Es ist nach dem gleichnamigen Fluss benannt, der an der Hauptstadt des Departamentos San Carlos als Abfluss des Nicaraguasees seinen Ausgang nimmt und knapp 200 km östlich bei San Juan del Norte in das Karibische Meer mündet. Der Río San Juan bildet auch die Grenze zu Costa Rica. Ebenfalls zur Region gehört das aus 36 Inseln bestehende Archipel der Inseln von Solentiname im Nicaraguasee. Im Osten der Region zur Karibik hin liegt ein großes Naturschutzgebiet, das Reserva Biológica Indio-Maíz.

In dem Departamento leben rund 98.000 Einwohner (Berechnung 2006), es ist damit der Verwaltungsbezirk mit den wenigsten Einwohnern. Die Fläche beträgt 7.473 km².

Die 1949 gegründete Stadt San Carlos liegt am Ufer des Nicaraguasees und hat rund 30.500 Einwohner, sie ist das wirtschaftliche und verwaltungstechnische Zentrum der Region. Zweitgrößter Ort ist San Miguelito mit etwa 16.257 Einwohnern. Etwa 70 % der Bewohner der Region Río San Juan leben in bäuerlichen Strukturen auf dem Land, meistens in Subsistenzwirtschaft vom Anbau von Mais, Bohnen und Reis; etwa 30 % in San Carlos.

Municipios


Zum Departamento Río San Juan gehören folgende Municipios:

  1. San Carlos
  2. El Almendro
  3. El Castillo
  4. Morrito
  5. San Juan de Nicaragua
  6. San Miguelito

Weblinks





Kategorien: Departamento in Nicaragua | Departamento Río San Juan

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Departamento Río San Juan (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 10:50:25 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.