Demokratisch-Sozialistische Partei (Japan) - de.LinkFang.org

Demokratisch-Sozialistische Partei (Japan)




Die Demokratisch-Sozialistische Partei (jap. 民主社会党, Minshu Shakaitō, ab 1969: 民社党, Minshatō, DSP) war die 1960 entstandene Abspaltung des rechten Flügels (uha) der Sozialistischen Partei Japans (SPJ). Sie verfolgte gemäßigtere Positionen als die SPJ, ihr Gründungsprogramm war in Teilen dem Godesberger Programm der deutschen Sozialdemokraten entlehnt. Wie ihre Mutterpartei war auch sie nicht frei von Kursstreitigkeiten und Flügelkämpfen.

Trotz oder wegen ihrer gemäßigten Positionen war die DSP nie so erfolgreich wie die SPJ; meist blieb sie sogar hinter dem Stimmenanteil der Kommunisten zurück. Nachdem die Regierung von Morihiro Hosokawa, an der die DSP beteiligt war, gescheitert war, ging die Partei 1994 in der neu geschaffenen Shinshintō auf.

Quellen










Kategorien: Historische Partei (Japan) | Historische sozialistische Partei | Historische sozialdemokratische Partei | Gegründet 1960 | Aufgelöst 1994








Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Demokratisch-Sozialistische Partei (Japan) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 08:56:46 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.