David Stevens - de.LinkFang.org

David Stevens

David Stevens (* 22. Dezember 1940 in Tiberias, Palastinä; † 17. Juli 2018 in Whangarei, Neuseeland) war ein australischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Stevens wuchs in Tiberia auf. Sein Vater war dort Luftfahrzeugingenieur für Flugboote.[1] 1960 verließ er Israel um nach Australien zu emigrieren, jedoch gelangte er nach Neuseeland, wo er bis in die 1970er verblieb und Für Radio und Fernsehen arbeitete.[2]

In Australien schrieb er das Drehbuch zu dem Kriegsdrama Der Fall des Lieutnant Morant (1980), das auf einem Stück von Kenneth G. Ross beruhte, zusammen mit Regisseur Bruce Beresford und Jonathan Hardy. Das Drehbuch wurde für einen Oscar nominiert.

Regie führte er bei der Miniserie A Town Like Alice (1981). Er schrieb außerdem drei Romane. Unter anderem beendete er auch Queen: The Story of an American Family und Mama Flora's Family, die ursprünglich von Alex Haley geschrieben wurden und nach dessen Tod von Stevens beendet wurden.[3] Beide Romane wurden auch verfilmt. Dafür wurde er von der NAACP mit dem Image Award ausgezeichnet.[2]

Werke


Filmografie


Regie

Drehbuch

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Vale David Stevens, esteemed writer/director. In: If. 18. Juli 2018, abgerufen am 7. Februar 2020 (amerikanisches Englisch).
  2. a b David Stevens, Oscar-Nominated Screenwriter on 'Breaker Morant,' Dies at 77. In: The Hollywood Reporter. Abgerufen am 7. Februar 2020 (englisch).
  3. Stevens, David, 1940–2018.: Alex Haley's Queen : the story of an American family. Pan Books in association with Macmillan, London 1993, ISBN 0-330-33307-0.



Kategorien: Filmregisseur | Fernsehregisseur | Drehbuchautor | Australier | Geboren 1940 | Gestorben 2018 | Mann | Palästinenser

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/David Stevens (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 02:53:00 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.