Dave Ridgway


Dave Ridgway
Position:
Kicker
Trikotnummer:
36
geboren am 24. April 1959
Karriereinformationen
CFL Draft: 1981 / Runde: 7 / Pick: 76
College: Toledo
 Teams:
Karrierestatistiken
Punkte erzielt     2.374[1]
Field Goals     574[1]
Extrapunkte     541[1]
Karrierehöhepunkte und Auszeichnungen
  • Dick Suderman Trophy (1989)
  • Grey-Cup-Sieger (77th)
  • 6× CFL All-Star (1982, 1987–1990, 1993)[1]
  • 7× Western All-Star (1982, 1987–1991, 1993)[1]
  • #36 bei den Saskatchewan Roughriders gesperrt
Canadian Football Hall of Fame

David „Dave“ Ridgway (* 24. April 1959 in Stockport, England)[2] ist ein ehemaliger kanadischer American-Football- und Canadian-Football-Spieler. Er spielte dreizehn Saisons auf der Position des Kickers bei den Saskatchewan Roughriders in der Canadian Football League.

Karriere


1959 in Stockport geboren, emigrierte Ridgway mit seiner Familie 1974 nach Kanada. Von 1977 bis 1981 besuchte er die University of Toledo, wo er für die Toledo Rockets College Football spielte. Im CFL Draft 1981 wurde er in der siebten Runde von den Montreal Alouettes ausgewählt, diese entließen ihn jedoch bereits im Juni 1981. Im Anschluss hatte er ein Probetraining mit den Winnipeg Blue Bombers, ehe er im April 1982 von den Saskatchewan Roughriders verpflichtet wurde.[2]

1987 wurde Ridgway von den Roughriders zu den Edmonton Eskimos getauscht, die ihn weiter zu den Alouettes schickten. Die Alouettes wurden jedoch kurz darauf aufgelöst und im anschließenden Dispersal Draft wählten die Roughriders Ridgway aus. 1989, 1990 und 1991 gewann er die Dave Dryburgh Memorial Trophy als Topscorer der Western Division. 1989 gelangte er mit den Roughriders in den 77th Grey Cup. Dort erzielte er vier Field Goals, darunter auch das als „The Kick“ bezeichnete, siegbringende Field Goal bei auslaufender Zeit.[2] Ridgway wurde dafür zum wertvollsten Kanadier des Grey Cups gekürt.[3][2] Ridgway war auch in der Folgezeit ein guter und konstanter Kicker, was ihm den Spitznamen „Robokicker“ einbrachte. Einzig in der Saison 1995 erzielte er nur schwache Leistungen. Im April 1996 zog er sich vom Profisport zurück. Zu dem Zeitpunkt hielt er acht Ligarekorde, 18 Roughriderrekorde und war der Topscorer der Roughriders. Ein Jahr später wurde seine Trikotnummer 36 von den Roughriders gesperrt.[2] 2003 wurde er in die Canadian Football Hall of Fame aufgenommen.[3]

CFL-Rekorde


Rekord Wert erstmals gebrochen
Meiste Field Goals in einer Saison 59 (1990) 60 (2016), Justin Medlock[4]
Meiste Field Goals in einem Spiel 8 (1984, 1988) ungebrochen[5]
Meiste Field-Goal-Versuche in einem Spiel 9 (1988) 13 (1997), Paul McCallum[5]
Meiste aufeinanderfolgende verwandelte Field-Goal-Versuche 28 (1993) 30 (2011), Paul McCallum[5]
Meiste Field Goals in einem Quarter[2] 4 (1988) ungebrochen
Längstes Field Goal 60 Yards (1989) 62 Yards (2001), Paul McCallum[5]
Höchste Field-Goal-Quote (min. 25 Versuche) 90,6 % (1993) 90,9 % (2000), Lui Passaglia[5]
Meiste Punkte in einer Saison 233 (1990) 236 (1991), Lance Chomyc[6]
Meiste Kickoff-Singles in einer Saison 6 (1982) 9 (1983), Hank Ilesic[7]

Einzelnachweise


  1. a b c d e RIDGWAY NOW HALL OF FAME ROBOKICKER. Abgerufen am 24. Februar 2018 (englisch).
  2. a b c d e f Brian Mlazgar, Holden Stoffel: Saskatchewan Sports: Lives Past and Present. University of Regina Press, 2007, ISBN 978-0-88977-167-3, S. 109.
  3. a b The Greatest CFL Draft Picks of All-Time from No. 1 to No. 64. Abgerufen am 24. Februar 2018 (englisch).
  4. UPON FURTHER REVIEW: WPG 33, OTT 20. Abgerufen am 24. Februar 2018 (englisch).
  5. a b c d e Canadian Football League (Hrsg.): CFL GUIDE & RECORD BOOK® 2017 EDITION. S. 206.
  6. Canadian Football League (Hrsg.): CFL GUIDE & RECORD BOOK® 2017 EDITION. S. 199.
  7. Canadian Football League (Hrsg.): CFL GUIDE & RECORD BOOK® 2017 EDITION. S. 207.
Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Dave_Ridgway&oldid=217917267

Navigationsmenü


<



Facebook Twitter WhatsApp Telegram E-Mail





Kategorien: Mitglied der Canadian Football Hall of Fame | Canadian-Football-Spieler (Saskatchewan Roughriders) | American-Football-Spieler (Toledo Rockets) | Kanadier | Geboren 1959 | Mann




Stand der Informationen: 07.12.2021 12:49:42 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.