Das Orchester - de.LinkFang.org

Das Orchester

Das Orchester

Beschreibung deutsche Musikfachzeitschrift
Verlag Schott Music
Erstausgabe 1953
Erscheinungsweise elfmal jährlich
Weblink dasorchester.de
ISSN (Print)

Das Orchester ist ein seit 1953 elfmal im Jahr im Verlag Schott Music in Mainz erscheinendes deutschsprachiges Magazin für Musiker und Management, das in über 45 Ländern weltweit vertrieben wird. Sitz der Chefredaktion ist Berlin, die Verlagsredaktion befindet sich in Mainz.

Inhaltsverzeichnis

Inhalt


Die Zeitschrift beschäftigt sich mit allen Themen rund um das Orchester: mit Musikerausbildung und -berufsalltag, mit Musik und Musikermedizin, mit Musikvermittlung und Ausbildungsprogrammen, Publikumsgewinnung und Kulturfinanzierung, Orchestermarketing und Orchestermanagement. Sie wirft einen Blick auf die internationale Orchesterlandschaft, berichtet über die Arbeit der Rundfunkchöre und veröffentlicht Studien über Publikumsforschung. Berichte über Konzertreihen, Musiktheaterpremieren, Musikfestspiele, Wettbewerbe und Symposien spiegeln das aktuelle Musikleben. Hinzu kommen Informationen über Neues für Musiker, auch im Instrumentenbau, Kurzmeldungen und ausführliche Besprechungen von neuen Büchern, Noten, CDs und DVDs.[1]

Musiker-Stellenmarkt


Einen umfangreichen Teil der Zeitschrift macht der weltweit größte Musiker-Stellenmarkt aus, in dem fast alle deutschen Orchester und Rundfunkchöre, europäische, aber auch internationale Klangkörper ihre Vakanzen anzeigen und Probespiele ausschreiben. Seit 2011 ist der Stellenmarkt online.

Redaktion und Herausgeber


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Mediadaten auf der Website von Schott Music, Stand: 15. Januar 2018



Kategorien: Musikfachzeitschrift (Deutschland) | Orchesterwesen | Ersterscheinung 1953


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Das Orchester (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 25.10.2019 06:23:49 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.