Damon Wayans - de.LinkFang.org

Damon Wayans

Damon Wayans (* 4. September 1960 in New York City, New York) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Komiker und Drehbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Wayans gab sein Schauspieldebüt 1984 in Beverly Hills Cop – Ich lös’ den Fall auf jeden Fall. Ein Jahr später wurde er Mitglied bei Saturday Night Live. 1988 spielte er neben Geena Davis, Jeff Goldblum und Jim Carrey die Rolle des Außerirdischen Zeebo in der Komödie Zebo, der Dritte aus der Sternenmitte. In den Jahren 1990 bis 1992 war Damon Wayans zusammen mit seinen Geschwistern Keenen Ivory Wayans, Kim Wayans, Marlon Wayans und Shawn Wayans in der Sketchcomedy In Living Color zu sehen, für diese Rolle wurde er in den Jahren 1990, 1991 und 1992 für den Emmy nominiert.

Für die Hauptrolle in der Fernsehserie What’s Up, Dad? gewann er im Jahr 2002 den People’s Choice Award. Er wurde in den Jahren 2003 und 2005 für den Golden Satellite Award nominiert. In den Jahren 2002 bis 2005 wurde er für den Image Award nominiert.

2018 wurde er in die Academy of Motion Picture Arts and Sciences berufen, die jährlich die Oscars vergibt.[1]

Wayans war in den Jahren 1984 bis 2000 mit Lisa Thorner verheiratet und hat mit ihr vier gemeinsame Kinder. Sein Sohn Damon Wayans, Jr. spielte mit ihm bei What’s Up, Dad? mit.

Filmografie (Auswahl)


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Academy invites 928 to Membersphip . In: oscars.org (abgerufen am 26. Juni 2018).



Kategorien: US-Amerikaner | Filmschauspieler | Komiker | Drehbuchautor | Geboren 1960 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Damon Wayans (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 08:38:21 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.