Constanze Angerer - de.LinkFang.org

Constanze Angerer



Constanze Angerer (* 4. Dezember 1943) ist eine deutsche Richterin und Staatsanwältin a. D. Von 2001 bis 2008 war sie Landgerichtspräsidentin in München. 2012 wurde sie in den Deutschen Ethikrat berufen.

Inhaltsverzeichnis

Beruflicher Werdegang


1972 trat Angerer nach ihrem Jurastudium in den Dienst des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz, wo sie in verschiedenen Referaten tätig war, zuletzt als Stellvertretende Leiterin der Strafrechtsabteilung.

Constance Angerer war Richterin am Bayerischen Obersten Landesgericht, seit 1998 Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht Bamberg und wurde zum Berufsrichterlichen Mitglied des Bayerischen Verfassungsgerichtshofes berufen. Von 2001 bis zu ihrer Pensionierung 2008 war Angerer Präsidentin des Landgerichts München I.

Constanze Angerer war mit dem 2012 verstorbenen Hans Angerer verheiratet.

Mitgliedschaften


Constanze Angerer war im Vorstand des Bayerischen Landesverbandes des Deutschen Kinderschutzbundes tätig. Von 1985 bis 1998 engagierte sie sich gemeinsam mit ihrem Mann Hans Angerer im Vorstand der Hochbegabtenstiftung Maximilianeum[1] und war Vorstandsmitglied der Münchener Juristischen Gesellschaft. 2011 wurde sie zur Stellvertretenden Vorsitzenden des neu gegründeten Fördervereins für das NS-Dokumentationszentrum (München) gewählt[2]. Seit 2012 ist Constanze Angerer Mitglied des Deutschen Ethikrates.

Auszeichnungen


Constanze Angerer wurde 1999 mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet. 2010 erhielt sie den Bayerischen Verdienstorden.

Weblinks


Biografie auf der Website des Deutschen Ethikrates

Einzelnachweise


  1. http://www.bayerischer-verdienstorden.de/Constanze_Angerer
  2. http://www.wochenanzeiger-muenchen.de/redaktion/lokalredaktion-muenchen/politik/Die+Unterst%C3%BCtzung+geht+%C3%BCber+die+Amtspflicht+weit+hinaus_33964.html



Kategorien: Träger des Bundesverdienstkreuzes am Bande | Träger des Bayerischen Verdienstordens | Präsident (Landgericht) | Richter (Oberlandesgericht Bamberg) | Richter (Bayerisches Oberstes Landesgericht) | Richter (Bayerischer Verfassungsgerichtshof) | Verwaltungsjurist | Deutscher | Geboren 1943 | Frau



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Constanze Angerer (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 08.05.2020 12:03:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.