Colle di Tenda - de.LinkFang.org

Colle di Tenda



Colle di Tenda

Passhöhe des Colle di Tenda

Himmelsrichtung Nord Süd
Passhöhe 1871 m
Region Provinz Cuneo, Piemont Département Alpes-Maritimes
Wasserscheide Roya
Talorte Vernante Breil-sur-Roya, Ventimiglia
Ausbau Passstraße (teils geschottert) / Straßentunnel / Eisenbahntunnel
Gebirge Seealpen / Ligurische Alpen
Profil
Denzel-Skala SG 2-3 SG 3-4
Ø-Steigung 5,4 % (1071 m / 19,8 km) 3,1 % (1871 m / 61 km)
Max. Steigung 9 % (auf km 12)
Karte
Koordinaten 44° 8′ 59″ N, 7° 33′ 42″ O
k

Der Colle di Tenda (deutsch Tenda-Pass, französisch Col de Tende) ist ein Übergang über die Alpen zwischen Italien und Frankreich. Er trennt die Seealpen von den Ligurischen Alpen. Die gleichnamige, unter Napoleon ausgebaute Passstraße verbindet den Großraum Turin mit Nizza über die Städte Cuneo im Piemont und Ventimiglia am Mittelmeer. Der Pass selbst gilt als der südlichste der großen Alpenpässe. Die Passhöhe in 1871 m Höhe liegt direkt auf der Grenze zwischen Frankreich und Italien.

Oberhalb der Tunneleinfahrt ist die Nordrampe mit ihren zwölf Kehren eher unauffällig, die Südrampe hingegen zählt mit ihren teils dicht übereinanderliegenden 46 Kehren zu den spektakulärsten Passstraßen der Alpen. Sie ist nur zum Teil asphaltiert und für den KFZ-Verkehr gesperrt.

Von der Tendapasshöhe geht es Richtung Osten über den Colle di Perla (2086 m) zur Ligurischen Grenzkammstraße, die sich dann nach Süden, vorbei am Monte Saccarello (2200 m), Richtung Ventimiglia am Grat entlang schlängelt. Am Scheitel des Tendapasses Richtung Westen zweigt die Piste zur Baisse de Peyrefique ab.

Inhaltsverzeichnis

Tenda-Straßentunnel


Seit der Fertigstellung des 3.182 Meter langen Col-de-Tende-Straßentunnels im Jahre 1882 als dem ersten und bis zur Eröffnung des Tunnels unter dem Großen-Sankt-Bernhard-Pass längsten Straßentunnel unter einem Alpenpass wird die kehrenreiche Straße über die Passhöhe nur noch im Sommer genutzt.

Tenda-Eisenbahntunnel


Parallel zum Straßentunnel wird der Colle di Tenda auch von einem Eisenbahntunnel unterquert. Dieses 8.099 m lange Bauwerk entstand im Jahre 1898 und ist Teil der Tendabahn, einer der spektakulärsten Eisenbahnstrecken in Europa. Zum Zeitpunkt der Eröffnung war er der viertlängste Tunnel der Welt.

Festungen auf der Passhöhe und in der Umgebung


Auf der Passhöhe des Colle di Tenda befinden sich umfangreiche Festungen aus dem 19. Jahrhundert, die von Italienern erbaut wurden. Sie wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nutzlos, als im Friedensvertrag zwischen Italien und Frankreich 1947 die Grenze hinter die Festungen verlegt wurde.

Die Namen der Festungen:

Tourismus


Fern-/Weitwanderwege

Am Col de Tende, also direkt an der Grenze, beginnt der französische Fernwanderweg GR 52A, der Sentier Panoramique du Mercantour. Über den Pass verlaufen zudem der rote Weg der Via Alpina und die Grande Traversata delle Alpi.

Literatur


Weblinks


Commons: Colle di Tenda  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Pass im Piemont | Pass in Provence-Alpes-Côte d’Azur | Gebirgspass | Alpenpass | Festung in Frankreich | Bauwerk im Département Alpes-Maritimes | Festung in Europa | Limone Piemonte | Geographie (Département Alpes-Maritimes) | Grenze zwischen Frankreich und Italien



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Colle di Tenda (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 06:53:18 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.