Coincy (Moselle) - de.LinkFang.org

Coincy (Moselle)

Coincy
Region Grand Est
Département Moselle
Arrondissement Metz
Kanton Le Pays messin
Gemeindeverband Haut Chemin-Pays de Pange
Koordinaten 49° 7′ N, 6° 17′ O
Höhe 194–259 m
Fläche 7,15 km2
Einwohner 313 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 44 Einw./km2
Postleitzahl 57530
INSEE-Code

Blick auf Coincy

Coincy ist eine französische Gemeinde mit 313 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Moselle in der Region Grand Est (bis 2015 Lothringen).

Inhaltsverzeichnis

Geografie


Die Gemeinde Coincy liegt unmittelbar östlich von Metz.

Zu Coincy gehören die zwei Weiler Colombey (1916–1917 verdeutscht Taubenhof), durch die Schlacht bei Colombey 1870 bekannt geworden sowie Aubigny (1916–1918 und 1940–1944 verdeutscht Albenach).

Geschichte


Coincy leitet sich von dem lateinischen Quintus ab, der Ort wurde im 10. Jahrhundert erstmals als Consiagus erwähnt.

Während des Deutsch-Französischen Krieges 1870 wurde Coincy niedergebrannt und kam nach Friedensschluss an das Deutsche Reich. Im Ersten Weltkrieg wurde der Ortsname 1915 in Konzich verdeutscht, 1918 wurde Coincy an Frankreich zurückgegeben.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Ort erneut von den Deutschen besetzt (Juni 1940), die einen Großteil der Einwohner bis zur Befreiung (21. November 1944) vertrieben.

Wappen


Beschreibung: In Blau ein sechsmal weiß-rot gestückter Pfahl.

Bevölkerungsentwicklung

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2007
Einwohner 116 107 137 202 272 286 310

Weblinks


Commons: Coincy (Moselle)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Gemeinde im Département Moselle | Ort in Grand Est

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Coincy (Moselle) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.03.2020 07:55:42 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.