Clark University - de.LinkFang.org

Clark University




Clark University
Motto Fiat Lux
Gründung 1887
Trägerschaft privat
Ort Worcester (Massachusetts)
Präsident David Angel
Studierende 3.300 (2014)
Website www.clarku.edu

Die Clark University in Worcester, Massachusetts, USA ist eine private Universität, die 1887 vom Industriellen Jonas Clark gegründet wurde. Sie ist eine der Gründungsuniversitäten Neuenglands der Association of American Universities. Die Hochschule trat allerdings aus diesem Verbund 1999 aus, um sich auf Undergraduate education zu spezialisieren. Sie wurde bekannt durch die Einladung ihres Gründungspräsidenten, des Experimentalpsychologen Granville Stanley Hall (1844–1924), an Sigmund Freud (1856–1939) vom Dezember 1908. Hier trafen 1909 anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an Freud auch Carl Gustav Jung und William Stern zusammen.

Der wie Stern und Ernst Cassirer 1933 aus Hamburg emigrierte Heinz Werner übernahm 1946 die Stanley Hall-Professur.

An den Besuch Freuds von 1908/1909 erinnert ein Denkmal, an das Wirken von Stanley Hall und Heinz Werner zwei Erinnerungsräume.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Der erste Präsident der Clark University war Granville Stanley Hall, Gründer der American Psychological Association. Aus dieser Tradition heraus war und ist die Clark University besonders bekannt für ihre psychologische Fakultät. 1909 hielt Sigmund Freud seine einzige Vortragsreihe in den USA an der Clark, die bis heute als der Startpunkt für psychoanalytische Forschung in den USA angesehen wird, und erhielt von der Clark den einzigen ihm zeitlebens verliehenen Ehrendoktor-Titel. Bis heute erinnert eine Statue vor dem Haupteingang an Freuds Besuch. Franz Boas, Gründer der amerikanischen Kulturanthropologie, war Professor an der Clark University von 1888 bis 1892.[1] Albert Abraham Michelson, der erste Amerikaner, der einen Nobelpreis in Physik erhielt, war von 1889 bis 1892 Professor an der Clark University. In den 1920er Jahren war Robert Goddard, einer der Begründer der modernen Raketentechnologie und der Raumfahrt, Dekan des Fachbereichs für Physik. Die Bibliothek der Clark University, entworfen von John M. Johansen, wurde nach ihm benannt.[2]

Mit Beginn der Amtszeit von Präsident Wallace W. Atwood 1920 wurde die Clark Graduate School of Geography gegründet, die erste ihrer Art in den Vereinigten Staaten. Seit 1925 wird an der Universität die Zeitschrift Economic Geography herausgegeben.[3]

Präsidenten der Clark University und des Clark College


(Clark University und Clark College wurden 1920 zusammengelegt)[4]

Forschungszentren an der Clark


An der Clark University gibt es acht Forschungszentren.

Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Author: W. Carson Ryan Publication: New York: The Carnegie Foundation, 1939. Clark University, 1887-1987: A Narrative History, Author: William A. Koelsch Publication: Worcester: Clark University Press, 1987.
  2. [1]
  3. George B. Cressey: Wallace W. Atwood, 1872-1949. In: Annals of the Association of American Geographers. Band 39, Nr. 4, 1949, S. 296–306, doi:10.1080/00045604909352015 .
  4. dazu und zur Abfolge der Präsidenten seit der Gründung siehe Präsidenten
  5. [2]
  6. [3]
  7. [4]
  8. [5]
  9. [6]
  10. [7]
  11. Archivlink (Memento des Originals vom 22. November 2008 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  12. [8]




Kategorien: Universität in Massachusetts | Organisation (Worcester, Massachusetts) | Private Hochschule in den Vereinigten Staaten | Gegründet 1887 | Clark University



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Clark University (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.07.2020 12:13:11 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.