Chryse (Insel)


Chryse (griechisch Χρύση, Χρύσα „die goldene“) ist in der griechischen Mythologie eine Insel in der Ägäis in der Nähe von Lemnos.

Auf ihrer Fahrt nach Troja zum Trojanischen Krieg machte die griechische Flotte in Chryse halt, um ihre Wasservorräte aufzufrischen. Als Philoktetes auf der Insel einen von Iason errichteten Altar der Pallas Athene fand, wollte er der Göttin dort opfern. Dabei wurde er von einer Schlange gebissen. Da die übrigen Griechen sich auf der Weiterfahrt durch den Gestank der eiternden Wunde und die Schmerzensschreie des Philoktetes unerträglich belästigt fühlten, beauftragten sie Odysseus, ihn auf Lemnos auszusetzen. Später holte dieser ihn mit einer List wieder zurück, da sie vor Troja auf seinen magischen Bogen nicht verzichten konnten.[1]

Die Insel wird in diesem Zusammenhang auch in den Philoktetes-Dramen von Aischylos, Sophokles und Euripides erwähnt.

Nach Pausanias’ Beschreibung[2] ist die Insel später in den Fluten des Mittelmeers versunken. 1960 behauptete ein italienischer Taucher und Amateur-Archäologe, die Insel entdeckt zu haben.[3]

Literatur


Anmerkungen


  1. Sophokles, Philoktetes 194. 270; Philostrat, Heroicus 5,3.
  2. Pausanias, Beschreibung von Griechenland, 8, 33, 4 (deutsch bei Google Books ).
  3. "Philoctetes Was Here" , Time magazine, 19. Dezember 1960









Kategorien: Ort der griechischen Mythologie | Mythologische Insel




Stand der Informationen: 23.11.2020 06:55:45 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.