Christian Th. Müller - de.LinkFang.org

Christian Th. Müller

Christian Th. Müller (* 1970) ist ein deutscher Historiker. Er ist Privatdozent an der Universität Potsdam.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Müller leistete seinen Wehrdienst als Unteroffizier in der Nationalen Volksarmee (NVA) ab. Danach studierte er von 1990 bis 1996 Neuere und Neueste Geschichte, Soziologie und Politikwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (M.A. 1996 bei Konrad Canis).

2000 wurde er mit einem Stipendium der Hamburger Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kultur bei Bernhard R. Kroener[1] an der Universität Potsdam mit der Dissertation Status und Mentalität der Unteroffiziere auf Zeit der NVA. Untersuchungen zu Alltag und Binnenstruktur einer „sozialistischen“ Armee zum Dr. phil. promoviert. Die Arbeit wurde 2002 mit dem Werner-Hahlweg-Preis für Militärgeschichte und Wehrwissenschaften (3. Preis) ausgezeichnet und auf dem Deutschen Historikertag in Halle (Saale) vorgestellt.[2]

Von 2001 bis 2003 war er Gastwissenschaftler und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) in Potsdam und von 2004 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Arbeitsbereich „Theorie und Geschichte der Gewalt“[3] am Hamburger Institut für Sozialforschung (HIS). 2010 habilitierte er sich für Neuere Geschichte an der Universität Potsdam und wurde Privatdozent. Von 2013 bis 2015 vertrat er die Professur für Militärgeschichte / Kulturgeschichte der Gewalt ebendort. 2016 wurde er freier Mitarbeiter des Berliner Kollegs Kalter Krieg. Er forscht u. a. zum Kalten Krieg, zur Militärgeschichte der Neuzeit und zur Militärsoziologie.

Er ist seit 1995 Mitglied im Arbeitskreis Militärgeschichte.[4] Seine dortigen Themenschwerpunkte sind Militärkultur und Soldatensubkultur. Von 2006 bis 2011 war er Redakteur beim Newsletter des Aks, seit 2012 des Portals Militärgeschichte.

Schriften (Auswahl)


Monografien

Herausgeberschaft

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Christian Th. Müller: Tausend Tage bei der Asche. Unteroffiziere in der NVA, 2003, S. XIII.
  2. Hans-Hermann Hertle: Tätigkeitsbericht (2001–2003) (Memento vom 29. Mai 2014 im Internet Archive), Zentrum für Zeithistorische Forschung, Potsdam, S. 136.
  3. Ehemalige Mitarbeiter , HIS, abgerufen am 22. Mai 2014.
  4. Forschende (Memento des Originals vom 24. Februar 2014 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis., Arbeitskreis Militärgeschichte, abgerufen am 22. Mai 2014.



Kategorien: Militärhistoriker | DDR-Forscher | Neuzeithistoriker | Hochschullehrer (Universität Potsdam) | Person (Zentrum für Zeithistorische Forschung) | Sachbuchautor | Militärperson (Nationale Volksarmee) | Deutscher | Geboren 1970 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Christian Th. Müller (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 08:43:46 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.