Chris Matthews (Footballspieler) - de.LinkFang.org

Chris Matthews (Footballspieler)


Chris Matthews
Wide Receiver
Geburtsdatum: 6. Oktober 1989
Geburtsort: Long Beach, Kalifornien
Größe: 1,93 m Gewicht: 114 kg
Karriere
College: Kentucky
Nicht gedraftet 2011
 Teams:
Momentaner Status: Free Agent
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2017)
Gefangene Pässe     16
Gefangene Yards     176
Gefangene Touchdowns     1
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Christopher Douglas „Chris“ Matthews (* 6. Oktober 1989) ist ein US-amerikanischer Canadian-Football- und American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receivers. Er spielte zuletzt für die Calgary Stampeders in der Canadian Football League (CFL).

Inhaltsverzeichnis

Karriere


College

Matthews besuchte die Susan Miller Dorsey High School in Los Angeles, wo er für die Schulmannschaft als Tight End und Defensive End auflief. Er ging im Anschluss auf die University of California, Los Angeles (UCLA) und spielte College Football für die UCLA Bruins. Später wechselte er auf das Los Angeles Harbor College (LAHC), ein Junior College.[1][2] Auf der LAHC wechselte Matthews auf die Position des Wide Receiver.[2]

2009 wechselte Matthews auf die University of Kentucky, wo er bei den Kentucky Wildcats spielte.[3] Er erreichte 2009 354 Yards nach 32 Fängen, wobei er 3 Touchdowns erzielte.[4] 2010 hatte Matthews 61 Passfänge und erreichte 925 Yards bei 9 Touchdowns.[3][5]

NFL

Cleveland Browns und Iowa Barnstormers

Nachdem Matthews im NFL Draft 2011 nicht gedraftet wurde, verpflichteten die Cleveland Browns Matthews als Free Agent. Nach den Training Camps wurde er entlassen.[3][5] Daraufhin spielte Matthews 2012 für die Iowa Barnstormers in der Arena Football League.[1] Er fing 36 Pässe, wobei er 472 Yards und 9 Touchdowns für die Barnstormers erreichte.[6]

Winnipeg Blue Bombers

2012 unterschrieb Matthews bei den Winnipeg Blue Bombers aus der Canadian Football League (CFL). In seiner ersten Saison spielte er in allen 18 Spielen, wobei er 1,192 Yards in 81 Fängen erreichte, wobei er 7 Touchdowns erzielte. Er gewann dadurch den CFL's Most Outstanding Rookie Award.[3][7][5]

2013 verletzte sich Matthews, weshalb er an nur vier Spielen teilnehmen konnte. Er erreichte 138 Yards und einen Touchdown.[8] Nach der Saison lief sein Vertrag aus und er war ein Free Agent.[9]

Seattle Seahawks

Matthews wurde 2014 zu einem Probetraining bei den Seattle Seahawks eingeladen.[10] Am 18. Februar 2014 unterschrieb Matthews einen Vertrag bei den Seahawks.[11] Nach der Preseason wurde er entlassen, doch einen Tag später für den Practice Squad verpflichtet.[12] Am 6. Dezember 2014 wurde er in den Hauptkader berufen.[13] Er spielte in drei Spielen ohne je einen Pass zu fangen.[3]

Im NFC Championship Game 2015 gegen die Green Bay Packers eroberte Matthews einen Onside Kick, wodurch er den Seahawks ermöglichte das Spiel zu gewinnen und in den Super Bowl XLIX einzuziehen.[3] Dort machte Matthews seinen ersten Fang in der NFL. Insgesamt gelangen Ihm ein Touchdown bei 109 Yards Raumgewinn.[14][15]

Baltimore Ravens

Nachdem die Seahawks Matthews am 17. November 2015 entlassen hatte, nahmen ihn die Baltimore Ravens in ihr Practice Squad auf.[16] Am 12. Dezember 2015 wurde er in den Hauptkader befördert.[17] Am 3. September 2016 wurde Matthews von den Ravens auf der Injured Reserve List platziert, womit die Saison 2016 für ihn vorzeitig beendet war.[18] Zu Beginn der Saison 2017 wurde Matthews in der finalen Rosterverkleinerung entlassen.[19] Bereits zwei Tage danach wurde er jedoch wiederverpflichtet, nachdem sich Maurice Canady verletzte.[20] Er fing drei Pässe für 25 Yards und wurde hauptsächlich in den Special Teams eingesetzt, ehe er am 3. November 2017 erneut entlassen wurde.[21]

Calgary Stampeders

Im Oktober 2018 verpflichteten die Calgary Stampeders Matthews.[22] In vier Spielen fing er 12 Pässe für 252 Yards und einen Touchdown. In der Postseason konnte er sieben Pässe für 98 Yards erzielen,[23] vier Fänge für 59 Yards davon im 106th Grey Cup, den er mit den Stampeders gewann. Im Dezember 2018 wurde er entlassen, um seine NFL-Chancen zu erkunden.[24]

Einzelnachweise


  1. a b Seattle Seahawks’ Chris Matthews was late again, but in the right place at right time . In: dailynews.com. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  2. a b After Complicated Journey, Receiver Chris Matthews Makes Good At Kentucky . In: Neon Tommy. 14. Dezember 2010. Archiviert vom Original am 4. Februar 2015.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 3. Februar 2015.
  3. a b c d e f Ex-Kentucky football player Chris Matthews a surprising Seattle Seahawks star . In: The Courier-Journal. 20. Januar 2015. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  4. Dennis Verney: Ex-Cat Chris Matthews made run at Super Bowl MVP . In: Lexington Herald-Leader. 1. Februar 2015. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  5. a b c Bob Condotta: Seahawks sign receiver Chris Matthews, former CFL rookie of year . In: The Seattle Times. 18. Februar 2014. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  6. Former Iowa Barnstormer Chris Matthews makes Super Bowl impact . In: Des Moines Register. 2. Februar 2015. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  7. Bombers' Chris Matthews CFL's Most Outstanding Rookie . In: Winnipeg Sun. 22. November 2012. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  8. Kirk Penton: We won't see Chris Matthews back with Bombers or in CFL any time soon . In: Winnipeg Sun. 4. September 2014. Abgerufen am 3. Februar 2015.
  9. Wiecek, Paul: 11 Blue Bombers set to hit free-agent market Tuesday . winnipegfreepress.com. 10. Februar 2014. Archiviert vom Original am 21. Juli 2015. Abgerufen am 21. Juli 2015.
  10. Emily Kaplan: Seahawks' Chris Matthews, Garry Gilliam proved crucial to Seattle's comeback in NFC championship - NFL - SI.com . In: SI.com. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  11. Seahawks Sign WR Chris Matthews . In: seahawks.com. Archiviert vom Original am 26. Februar 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 2. Februar 2014.
  12. Seahawks Announce Practice Squad Signings . In: seahawks.com. Archiviert vom Original am 3. September 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 2. Februar 2014.
  13. Seahawks sign Chris Matthews off their practice squad . In: seahawks.com. Archiviert vom Original am 8. Dezember 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Abgerufen am 2. Februar 2014.
  14. Rookie receiver plays unexpected hero for Seahawks in Super Bowl first half . In: Yahoo Sports. 2. Februar 2015. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  15. Los Angeles Times: New England Patriots beat Seattle Seahawks, 28-24, in Super Bowl XLIX . In: latimes.com. 1. Februar 2015. Abgerufen am 2. Februar 2015.
  16. ravens sign matthews to practice squad (englisch) profootballtalk.com, Abgerufen am 25. November 2015
  17. Garrett Downing: Ravens Place LT Eugene Monroe On Injured Reserve, Promote QB Bryn Renner, WR Chris Matthews. (Nicht mehr online verfügbar.) Baltimore Ravens, 12. Dezember 2015, archiviert vom Original am 6. Januar 2016; abgerufen am 6. Januar 2016 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  18. After calculated gamble, Ravens re-sign RB Justin Forsett. Baltimore Sun, 5. September 2016, abgerufen am 9. September 2016 (englisch).
  19. RAVENS MAKE 15 MOVES TO SET 53-MAN ROSTER AHEAD OF 2017 SEASON. (Nicht mehr online verfügbar.) Baltimore Ravens, archiviert vom Original am 19. Januar 2018; abgerufen am 23. März 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  20. RAVENS PUT MAURICE CANADY ON INJURED RESERVE, BRING BACK CHRIS MATTHEWS. (Nicht mehr online verfügbar.) Baltimore Ravens, archiviert vom Original am 7. September 2017; abgerufen am 23. März 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  21. RAVENS ACTIVATE CORNERBACK MAURICE CANADY, WAIVE A WIDE RECEIVER. (Nicht mehr online verfügbar.) Baltimore Ravens, archiviert vom Original am 19. Januar 2018; abgerufen am 23. März 2018 (englisch).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  22. Stampeders catch great talent by signing Chris Matthews. Abgerufen am 14. April 2019 (englisch).
  23. CHRIS MATTHEWS RELEASED. Abgerufen am 14. April 2019 (englisch).
  24. STAMPS RELEASE CHRIS MATTHEWS TO EXPLORE NFL OPTIONS. Abgerufen am 14. April 2019 (englisch).









Kategorien: American-Football-Spieler (Seattle Seahawks) | American-Football-Spieler (Baltimore Ravens) | Canadian-Football-Spieler (Winnipeg Blue Bombers) | Canadian-Football-Spieler (Calgary Stampeders) | US-Amerikaner | Geboren 1989 | Mann




Stand der Informationen: 24.11.2020 01:38:38 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.