Chicago Studebakers


Die Chicago Studebakers (auch: Chicago Studebaker Flyers) waren ein professionelles US-amerikanisches Basketballteam der National Basketball League (NBL) in der Saison 1942/43.[1]

Professionell ist für die Spieler hierbei als Ausschlussprädikat für Amateur-, Kirchen- oder College-Basketball zu verstehen. Dass die Werksmannschaft der United Auto Workers neben ihrem Lohn für die Arbeit in der Studebaker-Fabrik weitere Aufwendungen für den Spielbetrieb erhalten hat, ist nicht bekannt, aber auch nicht auszuschließen. Tatsache ist, dass keiner der Spieler wegen seiner Tätigkeit in einer kriegswichtigen Industrieproduktion während des Zweiten Weltkriegs zum Militärdienst eingezogen werden konnte.

Die Chicago Studebakers waren nach den Toledo Jim White Chevrolets das zweite Integrationsteam der NBL, was heißt, dass ihm neben den weißen Spielern Mike Novak, Paul Sokody, Dick Evans und Johnny Orr mit Roosie Hudson, Sonny Boswell, Duke Cumberland, Tony Peyton, Bernie Price, Ted Strong und Hillery Brown auch ehemalige Spieler der Harlem Globetrotters aus Chicago und der New York Renaissance angehörten.

Acht Siegen der Saison 1942/43 standen 15 Niederlagen gegenüber, doch wegen Toledos Rückzug während der laufenden Saison qualifizierten sich alle verbliebenen vier Teams für die Postseason, in der die Studebakers den Fort Wayne Zollner Pistons, den heutigen Detroit Pistons, mit 1—2 nach Siegen unterlagen. Seinen letzten Auftritt hatte das Team als South Bend Studebaker Champions im März 1943 gegen die Minneapolis Rock String Sparklers im Achtelfinale des World Professional Basketball Tournaments.

Einzelnachweise


  1. Douglas Stark: Wartime Basketball. The Emergence of a National Sport during World War II. University of Nebraska Press, Lincoln/London 2016. ISBN 9780803245280 (Seiten 97–100, Seite 129, in Englisch).









Kategorien: Amerikanischer Basketballverein | Ehemaliger Basketballverein




Stand der Informationen: 20.12.2020 09:36:28 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.