Charles Galloway (Organist) - de.LinkFang.org

Charles Galloway (Organist)

Charles Galloway (* 21. Dezember 1871; † 9. März 1931 in St. Louis) war ein US-amerikanischer Organist und Musikpädagoge.

Leben und Werk


Galloway begann im Alter von neuen Jahren Orgel zu spielen. Nach dem Besuch der Smith's Academy studierte er in Paris Orgel bei Alexandre Guilmant, der ihm später seine Siebente Orgelsonate widmete. Auch Louis Vierne, Organist an Notre Dame de Paris, und Joseph Bonnet widmeten ihm Werke.

Nach seiner Rückkehr in die USA wurde er Organist und Chorleiter an der Saint Peter's Episcopal Church in St. Louis. Von 1909 bis 1932 leitete er den Apollo Club der Graham Chapel, etwa ebenso lange den Morning Choral Club. Außerdem war er Organist und Musikdirektor der Washington University in St. Louis und unterrichtete dort Orgel und Musiktheorie.

Als Konzertorganist bereiste Galloway die ganzen USA. 1904 war er offizieller Organist der Weltausstellung in seiner Heimatstadt und spielte deren Eröffnungskonzert.

Galloway starb am 9. März 1931 im Alter von 59 Jahren während der Probe zu einem Konzert an der Washington University an einem Herzanfall und wurde auf dem Bellefontaine Cemetery in St. Louis beigesetzt.

Quellen





Kategorien: Klassischer Organist | Musikpädagoge | Hochschullehrer (Washington University in St. Louis) | US-Amerikaner | Person (St. Louis) | Geboren 1871 | Gestorben 1931 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Charles Galloway (Organist) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 10.11.2019 05:46:59 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.