Carl Peter Lepsius - de.LinkFang.org

Carl Peter Lepsius



Carl Peter Lepsius (* 25. Juni 1775 in Naumburg (Saale); † 23. April 1853 ebenda) war Altertumswissenschaftler, Historiker, Schriftsteller, Beamter, Bürgermeister und Landrat von Naumburg (Saale).

Inhaltsverzeichnis

Leben


Carl Peter Lepsius wurde als Sohn des Naumburger Oberbürgermeisters Johann August Lepsius (1745–1801) geboren. Nachdem er die Ausbildung am Domgymnasium Naumburg abgeschlossen hatte, begab er sich 1793 nach Jena, um Rechtswissenschaft zu studieren. In Leipzig beendete er das Studium. Nach Naumburg zurückgekehrt, arbeitete er im Magistratscollegium zuerst als Assessor, später (1810) als Stadtrichter sowie als Advokat. 1812 wurde er zum Finanzprocurator für den Thüringischen Kreis und 1815 zum Director des in Naumburg gegründeten Inquisitoriats und bald darauf zum Landrat des Naumburger Kreises ernannt. 1841 schied er aus dem öffentlichen Dienst aus. Er starb 1853 im Alter von 77 Jahren in Naumburg.

Am 23. Juli 1801 wurde er in die Freimaurer-Loge Archimedis zu den drei Reißbrettern in Altenburg/Sachsen aufgenommen und wurde dort 1803 Meister. 1815 war er Mitstifter der Wiedergründung der Loge zu den drei Hammern (aux trois Marteaux) im Orient Naumburg/Saale, die aber bereits 1819 wieder geschlossen wurde.

Lepsius war in erster Ehe verheiratet mit Friederike (1778–1819), geb. Gläser (Tochter des Komponisten Carl Ludwig Traugott Glaeser). Nach ihrem frühen Tode ehelichte er deren Schwester Julie (1794–1875). Aus den Ehen gingen neun Kinder hervor, unter ihnen der bekannte Ägyptologe Karl Richard Lepsius.

Carl Peter Lepsius begründete 1819 den Thüringisch-Sächsischen Verein für Erforschung des vaterländischen Altertums und Erhaltung seiner Denkmale (Thüringisch-Sächsischer Geschichts-Verein) und gab 1821 erstmals das Naumburger Kreisblatt heraus.

Werke


Literatur


Weblinks





Kategorien: Historiker | Landrat (Regierungsbezirk Merseburg) | Bürgermeister (Naumburg (Saale)) | Jurist in der Finanzverwaltung | Jurist in der Kommunalverwaltung | Geboren 1775 | Gestorben 1853 | Mann | Lepsius (Familie)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Carl Peter Lepsius (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 10:31:05 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.