Carl Braun von Fernwald - de.LinkFang.org

Carl Braun von Fernwald

(Weitergeleitet von Carl_Braun_Ritter_von_Fernwald)

Carl Braun, ab 1872 Braun Ritter von Fernwald (* 22. März 1822[1] in Zistersdorf (östlich von Wien), Niederösterreich; † 28. März 1891 in Wien; auch Karl von Braun-Fernwald oder Karl Ritter Braun von Fernwald) war ein österreichischer Geburtshelfer und Gynäkologe.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Carl Braun war der Sohn eines Arztes und studierte von 1841 bis 1846[2] Medizin an der Universität Wien. Nach dem Studium wurde Braun 1847 zum Dr. med. promoviert. Von 1849 bis 1853 war er als Nachfolger von Ignaz Semmelweis Assistent bei Johann Klein an der I. Geburtshilflichen Universitätsklinik in Wien. Er habilitierte sich 1853 und wurde Professor an der Hebammenlehranstalt in Trient.

1856 wurde er ordentlicher Professor in Wien und Vorstand der I. Geburtshilflichen Universitätsklinik. 1866/67 und 1870/71 war er Dekan sowie 1868/69 Rektor der Universität Wien.

1877 wurde er zum Hofrat ernannt und 1872 mit dem Adelsprädikat „von Fernwald“ in den Ritterstand erhoben.

1877 wurde die Braungasse in Wien-Hernals nach ihm benannt; 1894 wurde im Arkadenhof der Universität Wien ein Porträtrelief von Theodor Charlemont enthüllt.

Carl Braun Ritter von Fernwald ist der Großvater der Opernsängerin Jella Braun-Fernwald.

Schriften


Anmerkungen


  1. Laut Todesanzeige starb er im 69. Lebensjahr; das oft mit 1823 angegebene Geburtsjahr stimmt daher nicht.
  2. Werner E. Gerabek: Braun, Carl Ritter von Fernwald. In: Werner E. Gerabek, Bernhard D. Haage, Gundolf Keil, Wolfgang Wegner (Hrsg.): Enzyklopädie Medizingeschichte. De Gruyter, Berlin/ New York 2005, ISBN 3-11-015714-4, S. 207.

Literatur


Weblinks





Kategorien: Gynäkologe, Geburtshelfer | Mediziner (19. Jahrhundert) | Hochschullehrer (Universität Wien) | Rektor (Universität Wien) | Ritter (Neuzeit) | Absolvent der Universität Wien | Person (Cisleithanien) | Person (Kaisertum Österreich) | Nobilitierter (Österreich) | Geboren 1822 | Gestorben 1891 | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Carl Braun von Fernwald (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.11.2019 10:41:48 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.