Cahul, Bolgrad und Ismail - de.LinkFang.org

Cahul, Bolgrad und Ismail

Cahul, Bolgrad und Ismail sind drei historische Bezirke im Süden Bessarabiens.

Der südliche Teil des ursprünglich zum Fürstentum Moldau gehörenden Bessarabien ging, nachdem es 1812 und 1829 vom Osmanischen Reich an Russland abgetreten worden war, im Ergebnis des Krimkrieges Russland zunächst wieder verloren. An das Fürstentum Moldau trat Russland im Rahmen des Pariser Friedens 1856 einen Grenzstreifen entlang des Pruth, des Donaudeltas und der Schwarzmeerküste einschließlich der Städte Cahul, Ismajil und Kilija ab sowie den südlichen Teil des Budschak. Diese Gebietsveränderung war weder historisch noch ethnographisch eindeutig begründet, denn im Gegensatz zu Nordbessarabien hatte Südbessarabien (einschließlich Bender) schon seit 1484 (bzw. 1538) nicht mehr zum Fürstentum Moldau, sondern bis 1812 direkt zum Osmanischen Reich gehört, und im Gegensatz zu Nordbessarabien lebten im Süden des Gebietes mehr Russen bzw. Ukrainer (und Bulgaren) als Moldawier. Durch die Grenzveränderung erhielt Moldau bzw. Rumänien aber einen Zugang zum Meer, während der Anteil Russlands an den Küsten des Schwarzen Meeres entsprechend verringert wurde. Schon im nächsten Russisch-Osmanischen Krieg erzwang Russland 1878 die Rückgabe Südbessarabiens, Rumänien erhielt als Entschädigung die Dobrudscha von den Osmanen.

Literatur





Kategorien: Bessarabien

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Cahul, Bolgrad und Ismail (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.03.2020 02:13:00 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.