Bursa Atatürk Stadı - de.LinkFang.org

Bursa Atatürk Stadı




Bursa Atatürk Stadı
Außenansicht des Stadions
Daten
Ort Turkei Bursa, Türkei
Koordinaten 40° 11′ 33,5″ N, 29° 2′ 55,5″ O
Baubeginn 1945
Eröffnung Februar 1950
Erstes Spiel Akınspor – Acar İdmanyurdu 2:1
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 25.661 Plätze
Spielfläche 105 × 68 m
Verein(e)
Veranstaltungen

Das Bursa Atatürk Stadı (auch Bursa Atatürk Stadyumu, deutsch Bursa-Atatürk-Stadion) ist ein Fußballstadion mit Leichtathletikanlage in der türkischen Stadt Bursa. Es war von 1979 bis 2016 die Heimstätte des Fußballvereins Bursaspor. Das Stadion hat eine Kapazität für 25.661 Zuschauer. Die türkische Fußballnationalmannschaft schaffte es in diesem Stadion, Nationalmannschaften wie Deutschland, die Niederlande und Irland zu besiegen.

Das Stadion wird aber auch für andere Zwecke wie Nationalfeste oder Leichtathletikwettbewerbe verwendet. Nach der Meisterschaft von Bursaspor in der Spielsaison 2009/10 und der folgenden Direktqualifikation zur Champions League, war die Vereinsführung gezwungen das Stadion in einen UEFA-konformen Zustand zu bringen, um die Spiele der UEFA Champions League 2010/11 im heimischen Stadion austragen zu können. Unmittelbar nach dem Saisonfinale haben Mitte Mai die Umbaumaßnahmen begonnen, die am 12. August 2010 erfolgreich abgeschlossen wurden. Im Zuge der Umbau- und Renovierungsarbeiten wurde die Kapazität auf 25.661 Plätze aufgestockt.

Da das Bursa Atatürk Stadı weder in Komfort noch von der Kapazität für Erstligafußball ausreichte, wurde ein neues Stadion mit einer Zuschauerkapazität von 45.000 Zuschauern gebaut. Die Timsah Arena (deutsch Krokodil-Arena) wurde am 21. Dezember 2015 eröffnet und ist seitdem im Spielbetrieb. Die Bauarbeiten sind bis heute aber noch nicht abgeschlossen. So ist u. a. der geplante Krokodilkopf an der Nordseitre des Stadions ist seit Dezember 2016 in Bau.[1] Es ist das erste Stadion der Welt sein, das die Form des Vereinsmaskottchens erhält.

Das Bursa Atatürk Stadı soll für andere Sportaktivitäten vorerst erhalten bleiben.

Weblinks


Commons: Bursa Atatürk Stadı  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. stadionwelt.de: Der Krokodilkopf wächst endlich Artikel vom 7. Dezember 2016








Kategorien: Fußballstadion in der Türkei | Fußballstadion in Asien | Bursaspor | Mustafa Kemal Atatürk als Namensgeber | Erbaut in den 1970er Jahren | Bauwerk in der Provinz Bursa








Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bursa Atatürk Stadı (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.07.2020 11:11:03 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.