Buffet Crampon Deutschland


Buffet Crampon Deutschland GmbH

Rechtsform GmbH
Gründung 2010
Sitz Markneukirchen, Deutschland Deutschland
Leitung Jérôme Perrod (CEO), Volker Voigt, Geschäftsführer
Mitarbeiterzahl ca. 470, davon ca. 220 im Holzblasbereich und 250 im Blechblasbereich
Branche Holzblasinstrumente und Blechblasinstrumente
Website https://www.buffetcrampongroup.com/de/
Stand: 1. Januar 2021

Buffet Crampon Deutschland GmbH ist ein deutscher Hersteller von Blasinstrumenten mit dem Sitz in Markneukirchen, Vogtland, Sachsen und einer Zweigniederlassung in Geretsried bei München, Bayern.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Zum 1. August 2010 erwarb die neu gegründete Buffet Crampon Deutschland GmbH, eine Tochtergesellschaft der Buffet Crampon SAS, Mantes-la-Ville, Frankreich, die bis Ende 2015 den Namen Buffet Group Wind Instruments SAS trug, aus der Insolvenz der Schreiber & Keilwerth Musikinstrumente GmbH, die in Markneukirchen Klarinetten, Fagotte und Saxophone herstellte, deren Produktionsstätte sowie die Marken W. Schreiber und Julius Keilwerth, nachdem der Insolvenzverwalter in den Monaten zuvor die Belegschaft in Markneukirchen von 252 Mitarbeiter auf 134 reduziert hatte.[1] 2012 übernahm sie die ebenfalls in Markneukirchen ansässige B&S GmbH, den führenden europäischen Hersteller von Blechblasinstrumenten mit 250 Mitarbeitern und mit den Marken B&S, Hans Hoyer, Melton, Meinl, Weston und J. Scherzer und integrierte sie in das Unternehmen.[2] Anfang 2021 stellt das Unternehmen mit ca. 470 Mitarbeitern fast die Hälfte der ca. 1000 Mitarbeiter des Konzerns weltweit.[3]

Produkte der einzelnen Labels


W. Schreiber

Unter dem Label W. Schreiber werden Klarinetten, Fagotte und Kontrafagotte vertrieben. Bei den Klarinetten handelt es sich ausschließlich um solche mit deutschem Griffsystem (Oehler), die die Buffet-Crampon-Gruppe bis dahin nicht im Programm hatte. Klarinetten mit französischem System (Böhm) werden weiterhin ausschließlich unter der frz. Marke Buffet Crampon vertrieben. Die Schreiber-Klarinetten liegen im unteren und mittleren Preissegment. Gefertigt werden ein Schülermodell in C und zwei Schülermodelle in B sowie neun Profimodelle in B, wovon zwei Modelle für den österreichischen Markt bestimmt sind (Wiener Klang mit weiterer Bohrung), die übrigen für den deutschen. Bei den Fagotten werden drei Schüler- und drei professionelle Instrumente angeboten, bei den Kontrafagotten zwei Modelle.[4]

Julius Keilwerth

Unter dem Label Julius Keilwerth produziert die Firma Saxophone, und zwar in den Stimmungen Sopran (zwei Modelle), Alt (drei Modelle) Tenor (drei Modelle), Bariton (zwei Modelle) und Bass.[5]

B&S

Unter dem Label B&S werden Kornette, Trompeten, Posaunen, Flügelhörner, Tenorhörner, Baritonhörner und Tuben gefertigt.

Hans Hoyer

Einfache Hörner, Doppelhörner, Tripelhörner, Diskanthörner und Wagnertuben

Melton Meinl Weston

Tuben, Bariton- und Tenorhörner, Flügelhörner, Basstrompeten und Cimbassos

J.Scherzer

B- und C-Trompeten und hohe Trompeten

Produktionsstätten


Die Firma verfügt über drei Produktionsstätten, in denen sie die folgenden Instrumente herstellt.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Martin Hofmann: Buffet Crampon übernimmt Schreiber & Keilwerth. 11. August 2010. Abgerufen am 14. Oktober 2019.
  2. Buffet-Group übernimmt B&S
  3. Der Arbeitgeber Buffet Crampon Deutschland GmbH
  4. Home. In: w-schreiber.com. Abgerufen am 14. Oktober 2019.
  5. Home. In: julius-keilwerth.com. Abgerufen am 14. Oktober 2019.









Kategorien: Organisation (Markneukirchen) | Produzierendes Unternehmen (Vogtlandkreis) | Gegründet 2010 | Blasinstrumentenhersteller




Stand der Informationen: 01.05.2021 11:19:07 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.