Brasilianische Staatsbürgerschaft - de.LinkFang.org

Brasilianische Staatsbürgerschaft




Die brasilianische Staatsbürgerschaft erlangt man nach der Bundesverfassung Brasiliens sowohl nach dem Geburtsortsprinzip (ius soli) als auch nach dem Abstammungsprinzip (ius sanguinis). Dazu unterscheidet die Verfassung zwischen „gebürtigen“ und „eingebürgerten“ Brasilianern.

1. Brasilianische Verfassung von 1988, Art. 12:

Es sind Brasilianer:

Personen, die vor der Verfassungsänderung von 2007 die Geburt in einer Auslandsvertretung registriert hatten, erfüllen bereits die Voraussetzung nach Artikel 12 c) ohne Wohnsitznahme in Brasilien.

Das Bestehen der brasilianischen Staatsangehörigkeit durch Geburt muss von einem Bundesrichter bestätigt werden. Ausländische Dokumente müssen ins Portugiesische übertragen und von der zuständigen konsularischen Vertretung beglaubigt werden. Es empfiehlt sich, die Geburt im zuständigen brasilianischen Berufskonsulat zu registrieren. Übertragungen der ausländischen Geburtsurkunden können bei jedem ersten Cartório eines Bundeslandes vorgenommen werden (Transcrição da Certidão de Nascimento).

Die Verfassung sieht ebenfalls mehrere Möglichkeiten einer Einbürgerung vor. Ausländer, welche aus einem Land mit portugiesischer Amtssprache stammen, können die brasilianische Staatsbürgerschaft nach einem ununterbrochenen Aufenthalt von einem Jahr erlangen, die anderen müssen vier Jahre warten. Als Voraussetzung gilt das Beherrschen der portugiesischen Sprache in Wort und Schrift, sowie ein guter Leumund.

International gesuchte Verwandte ersten Grades von brasilianischen Staatsbürgern können nicht an das Ausland ausgeliefert werden.

Eine Abgabe bzw. ein Verlust der brasilianischen Staatsbürgerschaft ist nicht möglich; eine Einbürgerung erfolgt daher unter Hinnahme von Mehrstaatigkeit.[1]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Hinnahme von Mehrstaatigkeit (Memento des Originals vom 19. August 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. (Ministerium für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen, Rheinland-Pfalz)



Kategorien: Politik (Brasilien) | Recht (Brasilien) | Staatsbürgerschaftsrecht



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Brasilianische Staatsbürgerschaft (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 03.07.2020 02:48:33 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.