Bodenseegürtelbahn - de.LinkFang.org

Bodenseegürtelbahn



Bodenseegürtelbahn ist in der Gegenwart eine Bezeichnung für mehrere, aneinander anschließende Eisenbahnstrecken in Süddeutschland. Diese verlaufen, überwiegend parallel zum nördlichen Bodenseeufer, von Radolfzell nach Osten über Stahringen und Friedrichshafen bis nach Lindau (Bodensee). Die Bezeichnung wird insbesondere in lokalen Medien, in den Kursbuchtabellen 731 und 751 der Deutschen Bahn AG sowie in spezifischen Nachschlagewerken[1] verwendet, teilweise auch in der Schreibweise Bodensee-Gürtelbahn.

Ende des 19. Jahrhunderts und zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Bezeichnung Bodenseegürtelbahn für Eisenbahnstrecken in der Schweiz, in Österreich und in Deutschland verwendet, die durch ihre Verbindung miteinander eine gesamtheitliche Ringbahn bzw. Gürtelbahn um den Bodensee darstellten.[2][3]

Teilabschnitte


Die heutige Bodenseegürtelbahn besteht aus vier Teilabschnitten mit abweichender Baugeschichte und jeweils eigener Kilometrierung:

Sie verband zur Zeit der Länderbahnen Baden, Württemberg und Bayern jeweils im Süden miteinander, nachdem die drei Länder zuvor jeweils Nord-Süd-Verbindungen in Richtung Bodensee erbaut hatten. Im historischen Kontext[2][4] gehören, zumindest als Planungsidee einer ringförmigen Verbindung, noch folgende Strecken zur Bodenseegürtelbahn:

Weblinks


Commons: Bodenseegürtelbahn  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Eisenbahnatlas Deutschland. 10. Auflage. Schweers+Wall, Köln 2017, ISBN 3-921679-13-3.
  2. a b Brockhaus' Kleines Konversations-Lexikon: Bodensee bei Zeno.org.
  3. Württembergische Eisenbahnen. In: Viktor von Röll (Hrsg.): Enzyklopädie des Eisenbahnwesens. 2. Auflage. Band 10: Übergangsbrücken–Zwischenstation. Urban & Schwarzenberg, Berlin/Wien 1923, S. 436 (Abschnitt II. Geschichte, Nr. 4).
  4. Meyers Großes Konversations-Lexikon: Bodensee bei Zeno.org.



Kategorien: Verkehr (Bodenseeregion)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bodenseegürtelbahn (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 09:58:17 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.