Bit Manipulation Instruction Sets - de.LinkFang.org

Bit Manipulation Instruction Sets




Bit Manipulation Instructions Sets (BMI) sind Befehlssatzerweiterungen für Mikroprozessoren von Intel und AMD.

Es gibt mehrere Untermengen von BMI: BMI1 und BMI2 von Intel, die mit der Intel-Haswell-Mikroarchitektur eingeführt wurden sowie ABM und TBM von AMD. ABM (Advanced Bit Manipulation) beinhaltet Instruktionen aus Intels SSE4.2 und BMI1, TBM (Trailing Bit Manipulation) ist eine Erweiterung von BMI1, die mit der Piledriver-Architektur eingeführt wurde.

Inhaltsverzeichnis

Neue Instruktionen


ABM

Instruktion Beschreibung[1]
POPCNT Population count
LZCNT Anzahl führender Nullen

BMI1

Instruktion Beschreibung[2] Ausdruck in C[3]
ANDN AND NOT ~x & y
BEXTR Bitfeld-Extrakt (src >> start) & ((1 << len)-1)[4]
BLSI x & -x
BLSMSK x ^ (x - 1)
BLSR x & (x - 1)
TZCNT Anzahl schließender Nullen

BMI2

Instruktion Beschreibung
BZHI
MULX Vorzeichenlose (unsigned) Multiplikation ohne Einfluss auf Flags (für RSA)[5]
PDEP Paralleler Bit-Deposit
PEXT Paralleler Bit-Extrakt
RORX Bitweise Rotation nach rechts ohne Einfluss auf Flags (für SHA)[5]
SARX Arithmetische Verschiebung nach rechts
SHRX Logische Verschiebung nach rechts
SHLX Logische Verschiebung nach links

TBM

Instruktion Beschreibung (englisch)[1] Ausdruck in C[6]
BEXTR Bitfeld-Extrakt (unmittelbarer Kontroll-Wert) (src >> start) & ((1 << len)-1)
BLCFILL Fill from lowest clear bit x & (x + 1)
BLCI Isolate lowest clear bit x | ~(x + 1)
BLCIC Isolate lowest clear bit and complement ~x & (x + 1)
BLCMASK Mask from lowest clear bit x ^ (x + 1)
BLCS Set lowest clear bit x | (x + 1)
BLSFILL Fill from lowest set bit x | (x - 1)
BLSIC Isolate lowest set bit and complement ~x | (x - 1)
T1MSKC Inverse mask from trailing ones ~x | (x + 1)
TZMSK Mask from trailing zeros ~x & (x - 1)

Einzelnachweise


  1. a b AMD64 Architecture Programmer's Manual, Volume 3: General-Purpose and System Instructions (PDF) In: amd.com. AMD. Oktober 2013. Abgerufen am 2. Januar 2014.
  2. Intel Advanced Vector Extensions Programming Reference (PDF) In: intel.com. Intel. Juni 2011. Abgerufen am 3. Januar 2014.
  3. bmiintrin.h from GCC 4.8 . Abgerufen am 17. März 2014.
  4. Chess Programming BMI1 . Abgerufen am 8. April 2014.
  5. a b Haswell Cryptographic Performance , Juli 2013
  6. tbmintrin.h from GCC 4.8 . Abgerufen am 17. März 2014.








Kategorien: Prozessorarchitektur nach Befehlssatz








Stand der Informationen: 05.07.2020 04:55:20 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.