Birkenspanner - de.LinkFang.org

Birkenspanner

Birkenspanner

Birkenspanner (Biston betularia)

Systematik
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Spanner (Geometridae)
Unterfamilie: Ennominae
Tribus: Bistonini
Gattung: Biston
Art: Birkenspanner
Wissenschaftlicher Name
Biston betularia
(Linnaeus, 1758)

Der Birkenspanner (Biston betularia) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung


Der Birkenspanner ist von weißer Grundfärbung mit schwarzer Zeichnung und dadurch besonders im Geäst einer Birke gut getarnt. Das nachtaktive Insekt kann eine Flügelspannweite von bis zu 55 Millimetern erreichen.

Ähnliche Arten

Unterarten

Aus Ostasien, Zentralasien und Transkaukasien sind verschiedene Unterarten bekannt.

Formen

Flugzeit


Die Art bildet pro Jahr eine Generation, die von Mai bis August fliegt.

Lebensraum


Der Birkenspanner bewohnt unter anderem Auen-, Bruch- und Laubmischwälder und die angrenzenden gebüschreichen Randzonen. Auch in bewirtschaftetem oder aufgelassenem Kulturland einschließlich der dicht bebauten Siedlungsräume kann er beobachtet werden.

Lebensweise


Die Art ernährt sich ausgesprochen polyphag, die Eier legt der Schmetterling an den Blättern von Laubhölzern, meistens Pappel (Populus spec.), Birke (Betula spec.), Weiden (Salix spec.) oder Eiche (Quercus spec.) ab. Ebert listet allein für Baden-Württemberg 45 verschiedene Pflanzenarten.[1] Die grüne bis bräunliche Raupe ernährt sich von den Blättern. Die Verpuppung geschieht in der Erde.

Verbreitung


Das Verbreitungsgebiet des Birkenspanners reicht von der Iberischen Halbinsel durch ganz Europa sowie über die gemäßigten Zonen Ostasiens. Die Nord-Süd-Verbreitung erstreckt sich vom Mittelmeerraum und Kleinasien bis ins mittlere Fennoskandien. Der Birkenspanner ist auch in Nordamerika verbreitet.[1]

Sonstiges


Analysen des Erbgutes als auch der Genexpression ergaben, dass Birkenspanner-Raupen die Färbung ihrer Umgebung sowohl mit den Augen als auch mit der Haut wahrnehmen – und sich durch Bildung des Farbstoffes Melanin aktiv daran anpassen. Die aktive, genetisch angelegte Anpassung betrifft sowohl Form und Farbe als auch Textur der Umgebung und der Futterpflanzen. Dabei werden die zur Wahrnehmung der Umgebung zuständigen Gene in der Haut sogar stärker abgelesen als in den Augen. Dagegen glaubte man seit dem 19. Jahrhundert, dass Birkenspanner ihre Färbung über Generationen an ihre Umgebung anpassen würden.[2]

Siehe auch


Quellen


Einzelnachweise

  1. a b Günter Ebert, Daniel Bartsch, Armin Becher, Stefan Hafner: Die Schmetterlinge Baden-Württembergs Band 9 (Spanner (Geometridae) 2. Teil), Nachtfalter VII. Ulmer Verlag, Stuttgart 2003, ISBN 3-800-13279-6.
  2. Eacock, A., Rowland, H.R., van’t Hof, A.E., Yung, C., Edmonds, N., Saccheri, I.J: Caterpillars of the peppered moth perceive color through their skin to match their body color to the background . August 2019. Abgerufen am 2. August 2019.

Literatur

Weblinks


Commons: Birkenspanner  – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Birkenspanner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Ennominae (Spanner)

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Birkenspanner (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 01:29:38 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.