Bezirk Rohrbach - de.LinkFang.org

Bezirk Rohrbach




Lage
Basisdaten
Bundesland Oberösterreich
NUTS-III-Region AT-313
Verwaltungssitz Rohrbach-Berg
Fläche 817 km²
Einwohner 56.524 (1. Jänner 2019)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km²
Kfz-Kennzeichen RO
Bezirkshauptmannschaft
Bezirkshauptfrau Wilbirg Mitterlehner
Webseite www.bh-rohrbach.gv.at
Karte

Der Bezirk Rohrbach ist ein politischer Bezirk des Landes Oberösterreich.

Er ist der nördlichste Bezirk des Landes und gehört zum Mühlviertel.

Inhaltsverzeichnis

Geografie


Der Bezirk grenzt im Westen an Deutschland und im Norden an Tschechien. Im Osten grenzt er an den Bezirk Urfahr-Umgebung, im Süden an die Bezirke Eferding, Grieskirchen und Schärding.

Sitz der Bezirksverwaltung ist die Stadt Rohrbach-Berg.

Die größte Fläche hat mit 56,9 km² die Marktgemeinde Ulrichsberg. Die einwohnerstärkste Gemeinde war bis 30. April 2015 die im Süden gelegene Marktgemeinde St. Martin im Mühlkreis. Seit 1. Mai 2015 hat die neue Gemeinde Rohrbach-Berg am meisten Einwohner.

Geschichte


Der Bezirk Rohrbach entstand im Jahr 1868.

Mit 1. Mai 2015 wurden die Gemeinden Aigen im Mühlkreis und Schlägl zur neuen Marktgemeinde Aigen-Schlägl sowie Berg bei Rohrbach und Rohrbach in Oberösterreich zur neuen Stadtgemeinde Rohrbach-Berg vereinigt.[1][2]

Mit 1. Jänner 2018 wurde die Gemeinde Schönegg Teil der Gemeinde Vorderweißenbach, das ehemalige Gemeindegebiet wurde damit Teil des Bezirks Urfahr-Umgebung.[3]

Mit 1. Jänner 2019 wurden die Gemeinden St. Stefan am Walde und Afiesl zur neuen Gemeinde St. Stefan-Afiesl fusioniert[4] und die Gemeinde Ahorn nach Helfenberg eingemeindet.[5]

Verwaltungsgliederung


Der Bezirk umfasst 817,19 km² und gliedert sich seit 2019 in 37 Gemeinden, darunter eine Stadt sowie 15 Marktgemeinden.

Die Einwohnerzahlen sind vom 1. Jänner 2019.[6]
Gemeinde Lage Ew km² Ew / km² Gerichts­bezirk Region Typ

Foto
Aigen-Schlägl


3.216 45,87 70 Rohrbach Markt-
gemeinde

Altenfelden


2.230 26,43 84 Rohrbach Markt-
gemeinde

Arnreit


1.152 20,32 57 Rohrbach Gemeinde

Atzesberg


440 12,68 35 Rohrbach Gemeinde

Auberg


558 12,52 45 Rohrbach Gemeinde

Haslach an der Mühl


2.540 12,41 205 Rohrbach Markt-
gemeinde

Helfenberg


1.584 22,67 70 Rohrbach Gemeinde

Hofkirchen im Mühlkreis


1.516 22,59 67 Rohrbach Markt-
gemeinde

Hörbich


406 11,22 36 Rohrbach Gemeinde

Julbach


1.552 21,77 71 Rohrbach Gemeinde

Kirchberg ob der Donau


1.045 21,27 49 Rohrbach Gemeinde

Klaffer am Hochficht


1.292 27,99 46 Rohrbach Gemeinde

Kleinzell im Mühlkreis


1.596 16,15 99 Rohrbach Gemeinde

Kollerschlag


1.502 17,47 86 Rohrbach Markt-
gemeinde

Lembach im Mühlkreis


1.538 7,98 193 Rohrbach Markt-
gemeinde

Lichtenau im Mühlkreis


490 9,91 49 Rohrbach Gemeinde

Nebelberg


638 9,15 70 Rohrbach Gemeinde

Neufelden


1.281 9,8 131 Rohrbach Markt-
gemeinde

Neustift im Mühlkreis


1.464 20,4 72 Rohrbach Gemeinde

Niederkappel


991 22,42 44 Rohrbach Gemeinde

Niederwaldkirchen


1.847 28,26 65 Rohrbach Markt-
gemeinde

Oberkappel


712 12,18 58 Rohrbach Markt-
gemeinde

Oepping


1.523 23,01 66 Rohrbach Gemeinde

Peilstein im Mühlviertel


1.543 23,24 66 Rohrbach Markt-
gemeinde

Pfarrkirchen im Mühlkreis


1.465 31,15 47 Rohrbach Gemeinde

Putzleinsdorf


1.538 22,06 70 Rohrbach Markt-
gemeinde

Rohrbach-Berg


5.160 37,94 136 Rohrbach Stadt-
gemeinde

Sankt Johann am Wimberg


1.016 19,72 52 Rohrbach Gemeinde

Sankt Martin im Mühlkreis


3.778 34,88 108 Rohrbach Markt-
gemeinde

Sankt Oswald bei Haslach


503 8,13 62 Rohrbach Gemeinde

Sankt Peter am Wimberg


1.762 23,37 75 Rohrbach Markt-
gemeinde

St. Stefan-Afiesl


1.100 29,58 37 Rohrbach Gemeinde

Sankt Ulrich im Mühlkreis


637 15,36 41 Rohrbach Gemeinde

Sankt Veit im Mühlkreis


1.227 16,33 75 Rohrbach Gemeinde

Sarleinsbach


2.276 36,86 62 Rohrbach Markt-
gemeinde

Schwarzenberg am Böhmerwald


577 27,21 21 Rohrbach Gemeinde

Ulrichsberg


2.829 56,9 50 Rohrbach Markt-
gemeinde

Bevölkerungsentwicklung


Daten inklusive der ehemaligen Gemeinde Schönegg (= Gebietsstand 2017).


Weblinks


Commons: Bezirk Rohrbach  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Landesgesetzblatt für Oberösterreich Nr. 28/2015
  2. Landesgesetzblatt für Oberösterreich Nr. 29/2015
  3. 85. Verordnung der Oö. Landesregierung betreffend die Vereinigung der Gemeinden Schönegg und Vorderweißenbach im LGBl für Oö, ausgegeben am 30. November 2017
  4. Landesgesetzblatt für Oberösterreich Nr. 82/2018
  5. Landesgesetzblatt für Oberösterreich Nr. 83/2018
  6. Statistik Austria - Bevölkerung zu Jahresbeginn 2002-2019 nach Gemeinden (Gebietsstand 1.1.2019)





Kategorien: Bezirk in Österreich | Bezirk Rohrbach | Euregio Bayerischer Wald–Böhmerwald | Gegründet 1868



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Rohrbach (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 02:27:01 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.