Bezirk Prättigau-Davos - de.LinkFang.org

Bezirk Prättigau-Davos

Bezirk Prättigau-Davos
Basisdaten
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Hauptort: Klosters-Serneus
Fläche: 853.40 km²
Einwohner: 26'257 (31. Dezember 2015)
Bevölkerungsdichte: 30.8 Einw. pro km²
Karte

Der Bezirk Prättigau-Davos (rätoromanisch Audio-Datei / Hörbeispiel District da Partenz-Tavau?/i) ist seit 2001 eine Verwaltungseinheit des Schweizer Kantons Graubünden. Er bestand bis am 31. Dezember 2015 aus den Kreisen Davos, Jenaz, Klosters, Küblis und Luzein, die von 1851 bis 2000 den Bezirk Oberlandquart bildeten, sowie den Kreisen Schiers und Seewis, die vorher dem Bezirk Unterlandquart angehörten. Am 1. Januar 2016 wurde der Bezirk durch die Region Prättigau/Davos ersetzt.

Gliederung des ehemaligen Bezirks Prättigau-Davos nach Kreisen und Gemeinden


Der Bezirk Prättigau-Davos umfasste seit seiner Schaffung folgende Kreise und Gemeinden:

Kreis Gemeindewappen Name der Gemeinde Fläche
in km²
Anmerkungen
Kreis Davos Davos Davos 283,99 2009 um Wiesen erweitert.
Kreis Jenaz Fideris Fideris 25,36
Furna Furna 33,32
Jenaz Jenaz 25,91
Kreis Klosters Klosters-Serneus Klosters-Serneus 193,10
Kreis Küblis Conters Conters 18,40
Küblis Küblis 8,14
Saas im Prättigau Saas 26,71
Kreis Luzein St. Antönien Ascharina Ascherina 9,62 Seit 2007 zu St. Antönien.
Luzein Luzein 31,60
St. Antönien St. Antönien 52,28 Seit 2016 zu Luzein.
Kreis Schiers Grüsch Grüsch 43,30
Schiers Schiers 61,66
Kreis Seewis Fanas Fanas 21,84 Seit 2011 zu Grüsch.
Seewis im Prättigau Seewis 49,63
Valzeina Valzeina 11,44 Seit 2011 zu Grüsch.

Veränderungen im Gemeindebestand


Weblinks


 Commons: Bezirk Prättigau/Davos  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Ehemaliger Schweizer Bezirk | Schweizer Bezirk | Bezirk im Kanton Graubünden | Davos | Prättigau | Region Prättigau/Davos



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bezirk Prättigau-Davos (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 10:02:03 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.