Bewirtschaftung - de.LinkFang.org

Bewirtschaftung

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Unter Bewirtschaftung versteht man die sinnvolle und wertschöpfende Nutzung von vorhandenen Ressourcen.

Bewirtschaftung von Flächen


In der Landwirtschaft werden Kulturlandschaften oder im Gebäudemanagement Liegenschaften bewirtschaftet. Typische Beispiele sind landwirtschaftliche Nutzflächen, Fabrikgebäude, in denen Produkte für den Markt erzeugt werden, oder Kaufhäuser, die Waren umsetzen.

Als unbewirtschaftet gelten zum Beispiel Ödland, Urlandschaften oder leerstehende Gewerbebauten.

Durch spezifische Formen der Bewirtschaftung einer Naturlandschaft bilden sich Kulturlandschaften, welche im Klimax eine charakteristische Pflanzensoziologie mit charakteristischer Artzusammensetzungen aufweisen. Kulturlandschaften, die nicht mehr ihrem ursprünglichen Nutzungstyp entsprechend bewirtschaftet werden, entwickeln sich in verbrachende Kulturlandschaften.

In Krisenzeiten, insbesondere Kriegs- und Nachkriegszeiten, wurde und wird oft staatlicherseits eine Zwangsbewirtschaftung eingeführt. Dies geschieht in solchen Wirtschaftsbereiche, in denen ein Mangel an Ressourcen herrscht, zum Beispiel für Nahrungsmittel, Wohnungen oder Kraftstoffe. Dadurch kann sich eine Kriegsökonomie entwickeln.

Bewirtschaftung in der öffentlichen Verwaltung


In der öffentlichen Verwaltung, aber auch in anderen Bereichen, wird unter Bewirtschaftung der ökonomische und effiziente Umgang mit Ressourcen verstanden, die durch einen Haushaltsplan und Stellenplan bereitgestellt werden. Die Bewirtschaftung geschieht durch den Haushaltsvollzug und gibt der Verwaltung die Möglichkeit, Verbindlichkeiten einzugehen und Forderungen zu begründen durch Handeln nach außen.

Weblinks


WiktionaryWiktionary: Bewirtschaftung – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen



Kategorien: Land- und Forstwirtschaft | Humanökologie | Haushaltsrecht (Deutschland)



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bewirtschaftung (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 12:57:12 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.