Berndorfer Buchet - de.LinkFang.org

Berndorfer Buchet




Berndorfer Buchet

Der Höhenzug mit dem Berndorfer Buchet von Dießen aus gesehen

Höhe 760 m ü. NHN
Lage Bayern, Deutschland
Dominanz 21 km
Schartenhöhe 131 m
Koordinaten 47° 55′ 0″ N, 11° 13′ 8″ O
fd1
fd2

Das im Fünfseenland zwischen Starnberger See und Ammersee gelegene Berndorfer Buchet ist eine Erhebung von lokaler geographischer Bedeutung im nördlichen Bayerischen Alpenvorland mit 760 m ü. NN am Scheitelpunkt, auf die – obwohl dem eigentlichen Alpenraum weit vorgelagert – zumindest teilweise Kriterien für Berge bzw. Berggipfel anwendbar sind.

Inhaltsverzeichnis

Orografische Daten


Anhand der topographischen Karten des Bayerischen Vermessungsamtes ergeben sich folgende Werte:[1]

Die Dominanz des Scheitelpunktes im Berndorfer Buchet beträgt etwa 21 km (bezogen auf den Hohen Peißenberg mit 988 m). Bis in diese Entfernung überragt er alle anderen Erhebungen. Als Schartenhöhe lassen sich ca. 131 m errechnen (bezogen auf eine südlich gelegene Stelle bei Kampberg, 629 ü. NN, als tiefsten Punkt und den Höhenzug zwischen Riegsee und Sindelsdorf, 833 m ü. NN, als zugehörigen höheren Berg). Im Umkreis von 5 Kilometern ist am Fuß des Höhenzuges der Ammersee bei Pähl, 533 m ü. NN, zu ermitteln und damit eine Höhe des Berndorfer Buchet über Grund von 227 m (Reliefenergie). Den Gebirgsland-Kriterien der EU entspricht sein Scheitelpunkt insoweit, als sich im Umkreis von 1 km zu vielen Punkten mindestens 50 m große Höhendifferenzen ergeben (zum Gut Kerschlach, dem Weiherfilz und der Bundesstraße 2 im Süden ca. 60 m, zum nördlich gelegenen Gutshof ca. 50 m).[2]

Bedeutung


Das Berndorfer Buchet überragt alle Erhebungen im Umkreis, es ist bewaldet, die Kuppe weglos, es besteht keine eigentliche Fernsicht.[3] In seiner Nähe liegen nördlich und östlich die Quellen des als Zufluss zum Starnberger See wichtigen Maisinger Baches. Die westlich am Berndorfer Buchet entspringenden Bäche entwässern zum nahe gelegenen Naturschutzgebiet Pähler Schlucht mit seinem überregional bekannten Wasserfall. Fast alle Hauptbäche des Fünfseenlandes haben hier im Radius von 2 km ihr Quellgebiet, auch der Kienbach. Die Olympiastraße passiert das Berndorfer Buchet südlich, vor Abstieg Richtung Weilheim. Touristisch interessant sind das nahe gelegene Gut Kerschlach und die Naturschutzgebiete der Umgebung.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. vgl. amtliche Karte des online Dienstes des Bayerischen Vermessungsamtes.
  2. Beschreibung des analogen Kartenausschnitts; zur Bedeutung digitaler Verfahren siehe Christian Gschwend: Erfassung umgangssprachlicher Geographie im Zusammenhang mit Geomorphometrie. (Universität, Zürich 2010), S. 9 ff. (PDF  (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis. Hinweis: nur über realen Titel per Browser abrufbar!). Abgerufen am 25. Mai 2015. – Ebenso: 7.1.1 Geomorphometrie oder wie Informationen aus Ableitungen entstehen. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 4. März 2016; abgerufen am 26. Mai 2015 (Von räumlichen Analysemethoden zur Entscheidungsfindung).  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. vgl. DD5LP Blog of Amateur Radio enthusiast Ed Durrant .



Kategorien: Berg in Europa | Berg in Bayern | Berg unter 1000 Meter



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Berndorfer Buchet (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.07.2020 01:48:43 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.