Basile Khoury - de.LinkFang.org

Basile Khoury

Basile Khoury BS (* 15. August 1900 in Borj-Safita, heute Syrien; † 22. April 1985) war der erste Erzbischof von Sidon der Melkitischen Griechisch-Katholischen Kirche im Libanon.

Leben


Basile Khoury empfing am 2. Mai 1928 die Priesterweihe als Ordenspriester der Melkitischen Basilianer vom heiligsten Erlöser (BS). Zum Bischof der neu errichteten Eparchie Sidon wurde er am 15. März 1947 ernannt. Die Bischofsweihe spendete ihm am 25. März 1947 Kyrillos IX. Moghabghab, der melkitisch griechisch-katholische Patriarch von Antiochien; Mitkonsekratoren waren Cyrille Riza (Rizq), syrisch-katholischer Weihbischof in Damaskus, und Pierre Kamel Medawar SMSP, Weihbischof im Melkitischen Patriarchat von Antiochien. Zu Beginn der 1960er Jahre wurde während seiner Amtszeit und unter seiner Schirmherrschaft im libanesischen Wallfahrtsort Maghduscha eine sechseckige Kapelle errichtet, deren 28 Meter hohe Turmspitze eine StatueUnserer Lieben Frau von Mantara“ ziert.[1] Er war Konzilsvater während der ersten und zweiten Sitzungsperiode des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962–1965).

Am 18. November 1964 wurde die Eparchie Sidon durch Papst Paul VI. zur Erzeparchie erhoben und Khoury zum Erzbischof von Sidon ernannt. Am 30. Juli 1965 war er Mitkonsekrator von Erzbischof Georges Haddad. Mit dem Erreichen der Altersgrenze wurde er mit 77 Jahren am 25. August 1977 unter gleichzeitiger Ernennung zum Titularerzbischof von Myra dei Greco-Melkiti emeritiert. Sein Nachfolger wurde Erzbischof Michel Hakim BS.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. Bechara Sargi: The Main Christian Sanctuaries. The Virgin of Mantara – Maghdoucheh. opuslibani.org.lb, archiviert vom Original am 7. Februar 2012; abgerufen am 20. Juni 2011 (englisch).
VorgängerAmtNachfolger
---Erzbischof von Sidon
1964–1977
Michel Hakim BS
Gabriele Nabaa BSBischof von Sidon
1947–1964
---



Kategorien: Titularerzbischof | Melkitisch griechisch-katholischer Bischof | Melkitischer Basilianer vom Heiligsten Erlöser | Syrer | Geboren 1900 | Gestorben 1985 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Basile Khoury (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.03.2020 12:27:45 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.