Barrel - de.LinkFang.org

Barrel




Physikalische Einheit
Einheitenname Barrel
Einheitenzeichen \({\displaystyle \mathrm {bbl.} }\) oder \({\displaystyle \mathrm {bl.} }\)
Physikalische Größe(n) Volumen
Formelzeichen \({\displaystyle V}\)
Dimension \({\displaystyle {\mathsf {L^{3}}}}\)
System Angloamerikanisches Maßsystem
In SI-Einheiten \({\displaystyle \mathrm {1\;bbl.(Imp.)=0{,}159\,113\,2\;m^{3}} }\)

\({\displaystyle \mathrm {1\;bbl.(U.S.)=0{,}158\,987\,3\;m^{3}} }\) \({\displaystyle \mathrm {1\;bl.(Imp.)=0{,}163\,659\,3\;m^{3}} }\) \({\displaystyle \mathrm {1\;bl.(U.S.)=0{,}119\,240\,5\;m^{3}} }\)

Benannt nach englisch Barrel, „Fass“

Das Barrel (/ˈbɛʁəl/; englisch: ['bæɹəɫ], Fass) ist die gebräuchlichste Einheit für Rohöl und beschreibt ein historisches Fass mit 159 Litern. Es ist eine Maßeinheit des Hohlraums, siehe Raummaß. Man unterscheidet zwischen dem gebräuchlichen US-amerikanischen Barrel und dem Imperialen (d. h. britischen), beide gibt es für Erdölprodukte[1] und Bier mit unterschiedlichen Maßen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte des Barrels


Erdölindustrie

Der Ort im europäischen Kulturkreis, an dem zuerst Erdöl gewonnen wurde, war Pechelbronn im Elsass. Die dortige Erdpechquelle ist seit 1498 belegt. Das aus den so genannten Pechelbronner Schichten stammende Erdöl wurde zunächst medizinisch bei Hauterkrankungen benutzt. Die kommerzielle Nutzung aber begann 1735 und endete 1970. Generationen von Technikern besuchten das Gebiet, um das Fördern und Raffinieren von Erdöl zu lernen. Von dort stammt auch die Methode, Erdölprodukte (Rohprodukte, medizinische Produkte, Lampenöl, Schmieröl) in Fässer abzufüllen.

Unter den im Großhandel genormten Fässern wählte man nicht Wein- oder Bierfässer, sondern gereinigte Heringstonnen. Gesalzener Hering wurde damals in großen Mengen in Fässern ins Binnenland verkauft, so dass diese Fässer günstig erworben werden konnten. Um Verwechslungen und spätere Befüllung mit Nahrungsmitteln zu verhindern, wurde der Fassboden blau gestrichen. Mit zunehmender Produktion wurden bei örtlichen Küfern Fässer der eingeführten Größe bestellt. Nachdem 1858/59 in Wietze und anschließend 1859 in den USA in Titusville, Pennsylvania die ersten Erdölquellen erbohrt wurden,[2] übernahmen die Unternehmer nicht nur die Techniken aus Pechelbronn, sondern ließen auch von örtlichen Küfern Tonnen aus Eichenholz in den Abmessungen wie in Pechelbronn herstellen. Neben den alten Maßen der Heringstonne von 158,987 Litern übernahmen die US-Produzenten auch die Angewohnheit, den Fassboden blau zu streichen. Die zwei massiven Eisenringe um das Fass werden „Sicken“ genannt, auf ihnen konnten „Rollsickenfässer“ gerollt werden.

Komplexität und Vielfalt alter Fassgrößen

Die Komplexität und Vielfalt der damaligen Maßsysteme mit unterschiedlichen Maßen (Fassgrößen) für verschiedene Flüssigkeiten, die sich auch von Land zu Land unterschieden, zeigt der folgende Eintrag in der Oeconomischen Encyclopädie:

„Barrel oder Barell, ist ein englisches Wort, welches soviel als das französische Baril bedeutet. Es ist ein in England gebräuchliches Maß, welches 31,5 Gallons d.i. ungefähr 126 französ. Potts, oder pariser Pinten für den Wein, und 36 Gallons oder 144 Pots für das Bier enthält. Das gewöhnlichste Barrel vom Alla, welches ein süßes Bier ohne Hopfen ist, hält 32 Gallons, welches 2 Pots mehr, als das vom Weine, ausmacht. 2 Barrel thun ein Hogshead, welches ein englisches Muid ist. Das Barrel thut 2 Kilderkins.“

Hier geht es um das englische Muid. Die Vergleichsmaße im Zitat unterscheiden sich von Land zu Land und sogar von Region zu Region stärker noch als das Barrel. Das Muid (lat. modius ‚reichlich‘) reichte von 268 Liter in Paris bis 1500 Liter in Skandinavien. Gebräuchlich ist das Muid heute nur noch als die 1300-Litergröße in Châteauneuf-du-Pape.[5]

Begriffe, Einheiten und Umrechnungsfaktoren


Die Einheitenzeichen für Barrel sind: bl., bbl. (US-Volumen) bzw. bl. Imp., bbl. Imp. (Imperial-Volumen). Die Abkürzung bbl. steht für blue barrel, ein blau gekennzeichnetes Fass mit genormtem Inhalt.

Erdöl- und Gasindustrie

Im internationalen Gebrauch wird das US-amerikanische Barrel mit 158,987 Litern verwendet. Das imperiale Barrel wird nicht verwendet.

Erdöl

Gas

Barrels of oil equivalent (BOE)

Umrechnung

Erdöl

Gas

1 Kubikfuß Gas liefert eine Energiemenge zwischen 1010 BTU und 1070 BTU, was ungefähr 1065 bis 1129 Kilojoule entspricht. Definiert ist ein Barrel of oil equivalent BOE mit:

Demnach entsprechen:

Andere Flüssigkeiten

Für Bier, Wein und ähnliches gelten folgende Umrechnungsfaktoren:

Barrel als historisches Flüssigkeitsmaß in England


Weinmaß

Biermaße

Handelsgewicht

Das Barrel als Masseneinheit (Handelsgewicht) hatte für viele Produkte unterschiedliche Werte.

Beispiele[7]:

Zählmaß

Als britisches Zählmaß für Heringe

Siehe auch


Literatur


Weblinks


Commons: Ölfässer (Barrels)  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary: Barrel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise/Anmerkungen


  1. Dessen Bezeichnung bis in die 1980er Jahre 159er-Fass oder Fass Rohöl lautete.
  2. Titusville, Pennsylvania, 1896. In: World Digital Library. 1896, abgerufen am 17. Juli 2013.
  3. http://www.fass-braun.de/cms/front_content.php?idcat=46
  4. http://www.dt-lagersysteme.de/pdf/Seite-336.pdf
  5. Muid. In: Mario Scheuermann (Hrsg.): weinwissen.com. (Muid (Memento vom 6. November 2011 im Internet Archive) [abgerufen am 26. November 2009]).
  6. Barrel. Wie viel Barrel hat eine Tonne Erdöl? In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): HanisauLand. (Barrel [abgerufen am 28. November 2009]).
  7. a b Helmut Kahnt, Bernd Knorr: Alte Maße, Münzen und Gewichte. Ein Lexikon. Bibliographisches Institut, Mannheim u. a. 1987, ISBN 3-411-02148-9, S. 32.
  8. a b Peter Kurzweil: Das Vieweg-Einheiten-Lexikon. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft, Braunschweig/ Wiesbaden 2000, ISBN 3-528-16987-7, S. 50.








Kategorien: Angloamerikanische Einheit | Erdölwirtschaft | Volumeneinheit | Altes Maß oder Gewicht (Vereinigtes Königreich) | Hohlmaß (Essen und Trinken) | Ölmaß | Weinmaß | Biermaß | Salzmaß (Masse) | Lebensmittelmaß (Vereinigte Staaten) | Lebensmittelmaß (Vereinigtes Königreich)








Stand der Informationen: 02.07.2020 06:50:46 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.