Backend as a Service


Backend as a Service (BaaS) ist ein Dienst, der Entwicklern Zugriff auf eine Entwicklungsumgebung im Browser gibt, die gleichzeitig mit einer Cloud verbunden ist. Der Zweck dieser Dienste ist die Erstellung von Backends für Apps und Mobile Webseiten im Browser und mit Hilfe von Modellierung zu vereinfachen. Meist bieten diese Services mit Benutzerverwaltungen, Social Network-Integration und Push Notification verschiedene vorinstallierte Features an. Die Schnittstellen zu den Diensten werden mit Hilfe von SDKs zur Verfügung gestellt, die teilweise generisch aber teilweise auch generiert sind.

BaaS ist als Dienst noch nicht sehr verbreitet. Die ersten Startups, die BaaS anbieten, haben sich 2011 gegründet. Der globale BaaS-Markt hat einen aktuell geschätzten Wert von $216.5 Millionen (Stand 2012)[1]

Backend as a Service ist eine neue Abstraktionsebene bei der Anwendungsentwicklung. Infrastruktur und Software werden nach dem „as a Service“-Geschäftsmodell gegen eine monatliche Gebühr bereitgestellt. „Backend as a Service“ (BaaS) umfasst das automatisierte Erstellen und Hosting eines Backends sowie dessen Konfiguration durch den Nutzer mittels eines Webbrowsers. Je nach Anbieter und gewähltem Paket unterscheiden sich Funktionen, Skalierung, Service-Level-Agreements, Standort der Server und Preis.[2]

Ein Backend mit verschiedenen Modulen zu erstellen, erfordert sehr viel Zeit und Geld. Da aber viele Sachen, wie Datenbank und Nutzerverwaltung, bei jeden Backend ähnlich sind, kann dieser Bereich auch ausgelagert werden. Dieser Umstand wird bei BaaS genutzt. Der Dienst bietet ein Backend an, welches mit verschiedenen Modulen erweitert werden kann. Ein generiertes SDK stellt die Verbindung zu diesen Backend her. Diese sind für die größten Plattformen, wie Android, IOS, Blackberry, Windows Phone verfügbar. Für andere Plattformen steht eine API-Schnittstelle zur Verfügung, die aus verschiedenen Programmiersprachen angesprochen werden kann[3].

Inhaltsverzeichnis

Service Provider


Jeder BaaS-Anbieter stellt verschiedene Features zur Verfügung.[4] Zu den Werkzeugen gehören im Allgemeinen:

Vergleich

Anbieter Preismodelle Module SDK Plattformen Hosting Standort
ApiOmat
  • Small (ab 99 €)
  • Medium (ab 299 €)
  • Professional (ab 599 €)
  • Enterprise (auf Anfrage)

  • AccessControl
  • Chat
  • CSV
  • DocumentGenerator
  • Evalanche
  • Facebook Module (static)
  • Google Analytics
  • JDBC Module (Native)
  • LDAP
  • Localisation
  • Mandrill
  • Messaging
  • NetworkDrive
  • NewsAggregator
  • OData Connector Module
  • PDF-Generator
  • Piwik Module
  • Push
  • Restore Module (Static)
  • Salesforce
  • SAP Module (Native)
  • SharePoint
  • SMTP
  • Twilio
  • Twitter
  • WebAppUpload
  • Webhosting
  • Wordpress
  • XML
  • Android
  • iOS
  • JavaScript / PhoneGap / Titanium / ReactNative
  • PHP
  • Java
  • C# / Xamarin
  • C# / Xamarin SQLite
  • Objective-C
  • Swift
  • Backbone
  • TypeScript
  • Deutschland
Baasbox

Open Source

  • keine Angaben
  • keine Angaben
  • keine Angaben
Baqend
  • Basic (Kostenlos)
  • Medium (50 €)
  • Business (500 €)
  • Enterprise (auf Anfrage)
  • Benutzerverwaltung
  • Push
  • OAuth (Google, Facebook, LinkedIn, Twitter)
  • REST
  • JSON Im- und Export
  • NodeJS Backend Code
  • Custom NodeJS-Module
  • JavaScript
  • Deutschland
Built.io
  • Free Trial
  • Enterprise
  • Partner / Reseller
  • Custom
  • Benutzerverwaltung
  • Push (mit User Segmentierung)
  • Geolocation
  • Analytics
  • Realtime
  • Custom Code Container via Extensions
  • Content-Management-System
  • Social (Facebook, Twitter, LinkedIn, sowie enterprise social networks wie Chatter, tibbr, Jive, Yammer, Cisco Spark und Slack)
  • Enterprise Integration
  • Security und Authentication
  • Android
  • iOS
  • JavaScript
  • Xamarin
  • USA
  • EMEA
  • Weltweit durch private cloud
cloudbase
  • Free
  • Basic (11,99 $)
  • Professional (47,99 $)
  • Enterprise (119,99 $)
  • Push
  • Analytics
  • Cloud Database
  • Logger
  • Mail
  • Paypal
  • MoSync
  • Benutzerverwaltung
  • Android
  • IOS
  • Windows Phone
  • PHP
  • JavaScript
  • keine Angaben
Firebase
  • Free
  • Pay-As-You-Go
  • Push
  • Benutzerverwaltung
  • Analytics
  • Dateienverwaltung
  • Remote-Konfiguration
  • Crashreports
  • Echtzeit-Datenbank
  • Verwaltung von Werbung
  • Android
  • iOS
  • JavaScript
  • Weltweit (nicht wählbar)
Kii
  • Free
  • Pro (199 $)
  • Custom
  • Benutzerverwaltung
  • Push
  • Dateienverwaltung
  • Verwaltung von Werbungen
  • Android
  • IOS
  • JavaScript
  • keine Angaben
Kinvey
  • Free
  • Pro (200 $)
  • für 5000+ Nutzer 1500 $
  • Benutzerverwaltung
  • Push
  • Location
  • Facebook Graph Api
  • Android
  • IOS
  • HTML5
  • keine Angaben
Kumulos
  • Free
  • Pro
  • Custom
  • Benutzerverwaltung
  • Messaging
  • Push
  • XML Im- und Export
  • CSV Im- und Export
  • Cloud Database
  • iOS & OSX
  • Android
  • Windows Phone
  • Blackberry
  • HTML 5
  • Unity
  • .net
  • Angular JS
  • LUA Corona
  • C#
  • keine Angabe
mobeelizer
  • Free
  • Small (99 $)
  • Medium (199 $)
  • Max (499 $)
  • Enterprise
  • Datenspeicher
  • Sync
  • Benutzerverwaltung mit Rechtesystem
  • Dateienverwaltung
  • Push
  • Android
  • IOS
  • Windows Phone
  • Titanium
  • keine Angaben
Parse
  • Benutzerverwaltung
  • Chat
  • Facebook
  • Twitter
  • Messaging
  • Push
  • XML Im- und Export
  • CSV Im- und Export
  • Cloud Database
  • Staging
  • Android
  • IOS
  • Python
  • PHP
  • Java
  • .NET
  • JavaScript
  • keine Angabe
QuickBlox
  • Free
  • Reseller
  • Enterprise


Preis bei Rücksprache

  • Location
  • Chat
  • Benutzerverwaltung
  • Contentverwaltung (Movies, große Dateien)
  • Ratings
  • Messages
  • Android
  • IOS
  • Windows Phone
  • Blackberry
  • HTML5
  • keine Angaben
Stackmob
  • Free
  • SLA
  • Enterprise


Preis bei Rücksprache

  • Benutzerverwaltung
  • Amazon S3
  • Facebook
  • Twitter
  • Geoqueries
  • Staging
  • Analytics
  • Android
  • IOS
  • JavaScript
  • keine Angaben
ConnectyCube
  • Free
  • Enterprise S
  • Enterprise M
  • Enterprise L
  • Benutzerverwaltung
  • Möglichkeit eine externe Benutzerdatenbank zu nutzen
  • Benutzerauthentifizierung durch Facebook
  • Benutzerauthentifizierung durch Twitter
  • Benutzerauthentifizierung durch Firebase
  • AddressBook
  • Chat
  • Contentverwaltung
  • Messaging
  • Push-Benachrichtigungen
  • CSV-Export von Daten
  • REST
  • Chatbots
  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung
  • Android (Java und Kotlin)
  • iOS (Objective-C und Swift)
  • JavaScript
  • NativeScript
  • ReactNative
  • Cordova
Weltweit. Folgende Optionen sind verfügbar:
  • AWS
  • vor Ort

Business Model


Die meisten BaaS-Anbieter stellen ein Freemium-Modell zur Verfügung. Bei diesem Modell sind die Benutzer und API-Aufrufe eingeschränkt. Wenn dieses Limit überschritten wird, muss entweder in ein nächsthöheres Modell gewechselt werden oder jeder Nutzer, der über dem Limit liegt, muss einzeln bezahlt werden.

Einzelnachweise


  1. Backend as a Service (BaaS) Market worth $7.7 Billion by 2017 . Englisch. Online auf www.marketsandmarkets.com. Abgerufen am 6. Mai 2013.
  2. CHOOSING MOBILE BACK-END SERVICES . Englisch. (PDF; 1,8 MB). Online auf https://apiomat.com. Abgerufen am 21. Mai 2019.
  3. Understanding the Basics of Backend as a Service (BaaS) . Englisch. Online auf mobile.siliconindia.com vom 9. August 2012. Abgerufen am 6. Mai 2013.
  4. Dan Rowinski: The Rise of Mobile Cloud Services: BaaS Startups Grow Up . Englisch. Online auf readwrite.com vom 17. April 2012. Abgerufen am 6. Mai 2013.









Kategorien: Internet | Informationstechnik




Stand der Informationen: 22.11.2020 01:43:25 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.