Bülent Ertuğrul - de.LinkFang.org

Bülent Ertuğrul




Bülent Ertuğrul
Personalia
Geburtstag 17. August 1978
Geburtsort DenizliTürkei
Größe 181 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
bis 1998 Denizlispor
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1998–2008 Denizlispor 148 (7)
1999–2000 → Nazillispor (Leihe) 23 (0)
2000–2001 → Hatayspor (Leihe) 20 (0)
2004 → Manisaspor (Leihe) 13 (0)
2008–2012 Eskişehirspor 99 (2)
2012–2013 SB Elazığspor 16 (0)
2013–2015 Denizlispor 49 (3)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: Saisonende 2014/15

Bülent Ertuğrul (* 17. August 1978 in Denizli) ist ein ehemaliger türkischer Fußballspieler. Durch seinen Geburtsort und seine langjährige Tätigkeit für Denizlispor wird er stark mit diesem Verein assoziiert. Mit über 200 Erst- und Zweitligaspielen für Denizlispor gehört er zu der Liste mit den meisten Einsätzen der Vereinsgeschichte. Auf Fan- und Vereinsseiten wird er als einer der bedeutendsten Spieler der Vereinsgeschichte aufgefasst.

Karriere


Ertuğrul begann mit dem Vereinsfußball in der Jugend von Denizlispor und erhielt hier 1998 einen Profivertrag. Anschließend spielte er nahezu zehn Jahre für diesen Verein, unter anderem auch im UEFA-Pokal in der Saison 2002/03. Dabei wurde er in den ersten Spielzeiten als Leihspieler an diverse Vereine in den unteren türkischen Ligen abgegeben.

Zum Sommer 2008 wechselte er zu Eskişehirspor und stieg hier bis zum Mannschaftskapitän auf. Zum Sommer wurde auf Anweisung vom Trainer Ersun Yanal sein auslaufender Vertrag nicht verlängert, sodass Ertuğrul den Verein verlassen musste.

Zur Saison 2012/13 wechselte er innerhalb der Liga zum Aufsteiger Sanica Boru Elazığspor.[1] Ausschlaggebend an dem Wechsel war die Tatsache, dass er mit dem Trainer von Elazığspor mit Bülent Uygun bereits bei Eskişehirspor zusammenarbeitete.

Nach nur einer Saison bei Eskişehirspor wechselte Ertuğrul wieder zurück zu seiner Heimatstadt und seinem ehemaligen Verein Denizlispor.[2]

Weblinks


Einzelnachweise


  1. zaman.com.tr.: „Elazığspor, Bülent Ertuğrul'u renklerine bağladı“ (Memento des Originals vom 3. März 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. milliyet.com.tr: „Denizlispor Bülent Ertuğrul ile anlaştı“



Kategorien: Fußballspieler (Denizlispor) | Fußballspieler (Elazığspor) | Fußballspieler (Eskişehirspor) | Fußballspieler (Hatayspor) | Fußballspieler (Manisaspor) | Fußballspieler (Nazilli Belediyespor) | Person (Denizli) | Geboren 1978 | Mann | Türke



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Bülent Ertuğrul (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 05:58:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.