Aykut Demir - de.LinkFang.org

Aykut Demir




Aykut Demir
Aykut Demir (2012)
Personalia
Geburtstag 22. Oktober 1988
Geburtsort Bergen op ZoomNiederlande
Größe 180 cm
Position Innenverteidiger, defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
1995–1998 SV DOSKO
1998–2005 NAC Breda
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2009 NAC Breda 9 (1)
2008–2009 → Excelsior Rotterdam (Leihe) 33 (2)
2009–2013 Gençlerbirliği Ankara 115 (8)
2013–2017 Trabzonspor 62 (1)
2016–2017 → Osmanlıspor FK (Leihe) 9 (0)
2017–2019 Giresunspor 0 (0)
2019– BB Erzurumspor 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2005 Türkei U-17 6 (0)
2005–2006 Türkei U-18 6 (0)
2006–2007 Türkei U-19 15 (0)
2008–2010 Türkei U-21 15 (0)
2010–2013 Türkei A-2 12 (1)
2013 Türkei 1 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 13. September 2019

Aykut Demir (* 22. Oktober 1988 in Bergen op Zoom) ist ein niederländisch-türkischer Fußballspieler.

Inhaltsverzeichnis

Karriere


Aykut Demir kam als Sohn türkischer Gastarbeiter in Bergen op Zoom zur Welt. Hier begann er in der Jugendmannschaft seines Ortsvereins SV DOSKO und wechselte, nachdem man auf ihn aufmerksam geworden war, zur Jugend von NAC Breda. Hier wurde er vom damaligen Trainer Ton Lokhoff zur Saison 2005/06 in den Profimannschaftskader involviert und kam so zu acht Eredivisie-Spielen. In den darauffolgenden Spielzeiten kam er selten zum Einsatz und fristete eher ein Reservistendasein. Zur Winterpause der Saison 2007/08 wechselte er auf Leihbasis zum Ligakonkurrenten Excelsior Rotterdam. Für den Transfer war sein ehemaliger Trainer und Förderer Ton Lokhoff maßgeblich verantwortlich, der nun bei Excelsior tätig war. Bei Excelsior bekam er auf Anhieb ein Stammplatz. Nachdem der Verein den Klassenerhalt nicht schaffen konnte, wurde sein Leihvertrag um eine weitere Saison verlängert. In der zweithöchsten niederländischen Spielklasse, der Eerste Divisie konnte er sein Stammplatz nicht halten, wurde aber denooch regelmäßig eingesetzt. Mit dem Verein gelang ihm nicht der direkte Wiederaufstieg und er trennte sich zum Saisonende vom Klub.

Da sein mit NAC Breda laufender Vertrag auslief und er in den niederländischen Ligen keine Perspektive mehr sah, nahm er das Angebot des türkischen Erstligisten Gençlerbirliği Ankara an und wechselte in die Türkei. Hier schaffte er auf Anhieb den Sprung in die Startelf und gehörte in seiner ersten Saison zu den Leistungsträgern seines Teams. Diese Leistung konnte er über die nächsten Spielzeiten beibehalten, sodass er mehrmals für die zweite Auswahl der türkischen Nationalmannschaft nominiert und mehrmals eingesetzt wurde.

Demir wechselte im Sommer 2013 innerhalb der Liga zu Trabzonspor.[1]

Für die Saison 2016/17 lieh ihn sein Verein an den Ligarivalen Osmanlıspor FK aus. Ende August 2017 wurde nach gegenseitigem Einvernehmen mit Trabzonspor sein Vertrag vorzeitig aufgelöst. Gegen Ende der Sommertransferperiode 2017 wurde er vom Zweitligisten Giresunspor verpflichtet. Hier spielte er zwei Spielzeiten lang und zog anschließend innerhalb der TFF 1. Lig zu Büyükşehir Belediye Erzurumspor weiter.

Nationalmannschaft

Aykut Demir fing früh an, für die türkischen Juniorennationalmannschaften aufzulaufen. Er durchlief über die Jahre die meisten türkischen Juniorennationalmannschaften. 2005 nahm der mit der türkischen U-17 an der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 2005 und belegte mit seiner Mannschaft den vierten Platz. Zum Kader gehörten Spieler wie Nuri Şahin und Deniz Yılmaz. 2006 nahm er mit der türkischen U-19 an der U-19-Fußball-Europameisterschaft 2006 teil und schied mit seinem Team bereits in der Gruppenphase aus.

Seit 2010 spielt er regelmäßig für die zweite Auswahl der türkischen Nationalmannschaft.

Im Rahmen des Turniers von Toulon 2012 wurde Demir im Mai 2012 für die zweite Auswahl der türkischen Nationalmannschaft berufen.[2] Die türkische A2 nominierte hier für Spieler, die jünger als 23 Jahre waren, um die Altersbedingungen für das Turnier zu erfüllen. Die Mannschaft schaffte es bis ins Finale und unterlag dort der Auswahl Mexikos.

Im Rahmen eines Testspiels gegen die Dänische Nationalmannschaft amm 14. November 2012, welches auch gleichzeitig das 500. Spiel der türkischen Nationalmannschaft war, wurde er das erste Mal in den Kader der Nationalmannschaft nominiert.[3] Bei dieser Begegnung saß er auf der Ersatzbank und kam nicht zu seinem Länderspieldebüt.[4] Er gab im Testspiel vom 19. November 2013 gegen die Weißrussische Nationalmannschaft sein Länderspieldebüt.[5]

Erfolge


Gençlerbirliği Ankara:

Zweite Auswahl der Türkischen Nationalmannschaft:

Weblinks


Einzelnachweise


  1. hurriyet.com.tr: „Trabzonspor'da Aykut Demir ile sözleşme imzalandı“ (abgerufen am 9. Juli 2013)
  2. A2 Milli Takımı Toulon Turnuvası için Fransa'ya gitti in tff.org vom 20. Mai 2012.
  3. "Milli Takım'da olmak büyük bir gurur" vom 13. November 2012.
  4. Spielbericht Türkei-Dänemark am 14. November 2012 in tff.org.
  5. tff.org: "TÜRKİYE 2-1 BELARUS" (abgerufen am 19. November 2013)



Kategorien: Fußballnationalspieler (Türkei) | Fußballspieler (Büyükşehir Belediye Erzurumspor) | Fußballspieler (Excelsior Rotterdam) | Fußballspieler (Gençlerbirliği Ankara) | Fußballspieler (Giresunspor) | Fußballspieler (NAC Breda) | Fußballspieler (Osmanlıspor FK) | Fußballspieler (Trabzonspor) | Geboren 1988 | Türke | Niederländer | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Aykut Demir (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 11:12:29 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.