Australian Broadcasting Corporation - de.LinkFang.org

Australian Broadcasting Corporation

Australian Broadcasting Corporation
Senderlogo
Allgemeine Informationen
Empfang: DVB-C, DVB-S und DVB-T
Eigentümer: Government of Australia
Sendebeginn: 1929 (Radio); 1956 (Fernsehen)
Rechtsform: Öffentlich-rechtlich
Programmtyp: Vollprogramm
Liste von Fernsehsendern

Die Australian Broadcasting Corporation (ABC) ist eine öffentlich-rechtliche Rundfunkgesellschaft in Australien, die mehrere Fernseh- (unter anderem ABC1, ABC2, ABC3 und ABC News 24) und Hörfunksender (Radio National, News Radio, Radio Australia, Triple J, ABC Classic FM, diverse Local Radios) betreibt.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Das Unternehmen wurde 1929 zunächst als privater Radiosender unter dem Namen Australian Broadcasting Company gegründet und 1932 von der australischen Regierung unter dem Namen Australian Broadcasting Commission übernommen. Mit dem Australian Broadcasting Act erhielt die ABC im Jahre 1942 die Möglichkeit, unabhängig von Regierungsvorgaben über die Sendung politischer Reden zu entscheiden[1]. 1956 begann man mit der Ausstrahlung eines Fernsehprogramms, und bis 1971 gab es in jedem Bundesstaat eigene TV-Stationen. Im Jahr 1975 wurde in Australien das Farbfernsehen eingeführt[2]. Durch eine weitere Namensänderung erhielt die Rundfunkgesellschaft am 1. Juli 1983 schließlich ihren heutigen Namen Australian Broadcasting Corporation[3]. Das digitale Fernsehen startete im Jahr 2001, das digitale Radio und ein Video-on-demand-Onlinedienst („iview“) wurden 2009 eingeführt.[4]

Australia Network


Im Dezember 2011 entschied die australische Regierung, das Auslandsfernsehen Australia Network auf Dauer durch die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt ABC betreiben zu lassen. An dem vorhergehenden komplizierten und umstrittenen Bieterverfahren hatte sich neben der ABC auch Sky News beteiligt.[5]

Weblinks


Commons: Australian Broadcasting Corporation  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. vgl. Australian Broadcasting Act – Part II/2
  2. vgl. 40 years of colour TV
  3. vgl. Die Australian Broadcasting Corporation – ein Kurzabriss ihrer Geschichte
  4. vgl. The Television Revolution Has Begun! – Press Release
  5. Timothy Gassin: Comment: New direction needed for the Australia Network . In: Media Spy. 5. Februar 2012. Abgerufen am 12. Februar 2012.



Kategorien: Rundfunkveranstalter | Fernsehsender (Australien) | Hörfunksender (Australien) | Australian Broadcasting Corporation | Englischsprachiger Fernsehsender | Sendestart 1929 | Sendestart 1956 | Unternehmen (Sydney) | Öffentliches Unternehmen

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Australian Broadcasting Corporation (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 04.03.2020 07:31:18 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.