Asienspiele 2010/Cricket


Bei den Asienspielen 2010 in der chinesischen Metropole Guangzhou wurde ein Wettbewerb im Cricket ausgetragen.

Cricket war 2010 das erste Mal Bestandteil der Asienspiele. Das Turnier mit neun Nationalteams fand vom 21. bis zum 26. November statt. Die Spiele wurden im Twenty20-Format ausgetragen.

Aufgrund von internationalen Spielserien nahmen die Nationalmannschaften von Bangladesch, Pakistan und Sri Lanka nur mit zweitklassigen Teams teil, während Indien gar nicht erst daran teilnahm. Trotzdem waren Bangladesch, Pakistan, Sri Lanka und Afghanistan automatisch für das Viertelfinale qualifiziert.

Inhaltsverzeichnis

Teilnehmer


Vorrunde


Gruppe C

Tabelle
Gruppe C Sp. S N U NR P RR
 Malaysia 1 1 0 0 0 2 +4.450
China Volksrepublik Volksrepublik China 1 0 1 0 0 0 −4.450
21. November
Scorecard
Guangzhou  Malaysia
162-8 (20)
China Volksrepublik Volksrepublik China
73-8 (20)
Malaysia gewinnt mit 89 Runs

Gruppe D

Tabelle
Gruppe D Sp. S N U NR P RR
Hongkong Hongkong 2 2 0 0 0 4 +1.500
 Nepal 2 1 1 0 0 2 +1.125
 Malediven 2 0 2 0 0 0 −3.750
21. November
Scorecard
Guangzhou Hongkong Hongkong
115-7 (20)
 Nepal
85-9 (20)
Hongkong gewinnt mit 30 Runs
22. November
Scorecard
Guangzhou  Nepal
129-9 (20)
 Malediven
54-8 (20)
Nepal gewinnt mit 75 Runs
23. November
Scorecard
Guangzhou  Malediven
84-9 (20)
Hongkong Hongkong
88-3 (14.1)
Hongkong gewinnt mit 7 Wickets

Finalrunde


Viertelfinale

22. November
Scorecard
Guangzhou  Pakistan
183-1 (20)
China Volksrepublik Volksrepublik China
55-9 (20)
Pakistan gewinnt mit 128 Runs
23. November
Scorecard
Guangzhou  Bangladesch
150-7 (20)
 Malaysia
80 (19.4)
Bangladesch gewinnt mit 70 Runs
24. November
Scorecard
Guangzhou Hongkong Hongkong
63 (17.4)
Afghanistan 2002 Afghanistan
66-2 (13.2)
Afghanistan gewinnt mit 8 Wickets
24. November
Scorecard
Guangzhou  Nepal
72 (19.4)
 Sri Lanka
73-8 (18.5)
Sri Lanka gewinnt mit 2 Wickets

Halbfinale

25. November
Scorecard
Guangzhou Afghanistan 2002 Afghanistan
125-8 (20)
 Pakistan
103-7 (20)
Afghanistan gewinnt mit 22 Runs
25. November
Scorecard
Guangzhou  Sri Lanka
101 (20)
 Bangladesch
102-5 (15.2)
Bangladesch gewinnt mit 5 Wickets

Spiel um Platz 3

26. November
Scorecard
Guangzhou  Sri Lanka
135 (19.5)
 Pakistan
141-4 (18)
Pakistan gewinnt mit 6 Wickets

Finale

26. November
Scorecard
Guangzhou Afghanistan 2002 Afghanistan
118-8 (20)
 Bangladesch
119-5 (19.3)
Bangladesch gewinnt mit 5 Wickets

Medaillengewinner


Platz Land Spieler
1  Bangladesch Mohammad Ashraful, Shamsur Rahman, Naeem Islam, Faisal Hossain, Shahadat Hossain, Mahbubul Alam, Nazmul Hossain, Mohammed Nazimuddin, Suhrawadi Shuvo, Dolar Mahmud, Mithun Ali, Nasir Hossain, Rony Talukdar, Shuvagata Hom, Sabbir Rahman
2 Afghanistan 2002 Afghanistan Gulbudeen Naib, Mohammad Shahzad, Mohammad Sami Agha, Mohammad Nabi, Karim Sadiq, Shafiqullah Shafiq, Mirwais Ashraf, Shabir Noori, Shapoor Zadran, Asghar Stanikzai, Samiullah Shenwari, Nawroz Mangal, Hameed Hassan, Aftab Alam
3  Pakistan Khalid Latif, Azeem Ghumman, Naeemuddin Qazi, Mohammad Irshad, Lal Kumar, Sheharyar Ghani, Aizaz Cheema, Sarmad Bhatti, Naeem Anjum, Raza Hasan, Usman Qadir, Bhilawal Bhatti, Akbar-ur-Rehman, Sharjeel Khan, Jalat Khan

Einzelnachweise


Abgerufen von „https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Asienspiele_2010/Cricket&oldid=221318206

Navigationsmenü


<



Facebook Twitter WhatsApp Telegram E-Mail





Kategorien: Wettbewerb bei den Asienspielen 2010 | Sportveranstaltung in Guangzhou | Cricket-Wettbewerb in der Volksrepublik China




Stand der Informationen: 22.03.2022 03:11:22 CET

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-BY-SA-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.