Arrufens - de.LinkFang.org

Arrufens




Arrufens
Staat: Schweiz Schweiz
Kanton: Freiburg (FR)
Bezirk: Glane
Gemeinde: Romont
Postleitzahl: 1680
Koordinaten: 559538 / 170645
Höhe: 726 m ü. M.
Einwohner: 75 (31. Dezember 1860)
Karte

Arrufens war eine selbstständige politische Gemeinde im Bezirk Glane des Kanton Freiburgs, Schweiz. 1868 fusionierte Arrufens mit der Gemeinde Romont.

Geschichte


Arrufens wurde 1341 erstmals namentlich erwähnt. Unter savoyischer Landesherrschaft gehörte Arrufens bis 1346 zur Herrschaft Billens, kam danach an die d'Illens und war ca. 1470–1840 im Besitz der Fam. Mestral de Mont. 1536–1798 war Arrufens Teil der freiburgischen Landvogtei Romont, kam 1798 zum helvetischen Distrikt Romont und 1848 zum Glanebezirk. Vor dem Zusammenschluss von 1868 gehörte Arrufens zur Pfarrei Billens. Die 1676 erbaute St. Annakapelle war zugleich Auferweckungszentrum und Wallfahrtsziel. Der Bahnhof von Romont wurde 1862 in Arrufens erbaut, am Treffpunkt der Linien Freiburg-Lausanne und Romont-Bulle. Das ehemalige Bauerndorf hat sich zum städtischen Industrie- und Wohnquartier gewandelt.

Bevölkerung


Bevölkerungsentwicklung Arrufens
Jahr 1850 1860
Einwohner 65 75

Literatur


Diese Fassung des Artikels basiert auf dem Eintrag im Historischen Lexikon der Schweiz (HLS), der gemäss den Nutzungshinweisen des HLS unter der Lizenz Creative Commons – Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International (CC BY-SA 4.0) steht. Sollte der Artikel so weit überarbeitet und ausgebaut worden sein, dass er sich erheblich vom HLS-Artikel unterscheidet, wird dieser Baustein entfernt. Der ursprüngliche Text und ein Verweis auf die Lizenz finden sich auch in der Versionsgeschichte des Artikels.



Kategorien: Ort im Kanton Freiburg | Ehemalige politische Gemeinde in der Schweiz | Gemeindeauflösung 1867



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Arrufens (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 03:16:56 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.