Arnold Mercator - de.LinkFang.org

Arnold Mercator

Arnoldus Mercator (* 31. August 1537 in Löwen; † 6. Juli 1587 in Duisburg) war ein Kartograf.

Leben


Sein Vater war der berühmte Kartograf Gerhard Mercator, der die erste Europakarte (1562) schuf und das erste Kartensammelwerk, den Atlas „Atlas sive Cosmographicae Meditationes de Fabrica Mundi et Fabricati Figura“, zusammenstellte, das 1595 von Arnoldus Bruder Rumold nach dem Tod des Vaters herausgegeben wurde.

Arnold Mercator schuf 1570 mit der Kölner Stadtansicht von 1570 den ersten Stadtplan von Köln, der aufgrund genauer Berechnungen entstand und als Anhalt für die später geschaffenen Stadtpläne diente. Ebenso hat er im Bergischen Land viele Karten erstellt.[1]

Sehr bekannt ist die Karte Grenzen des Bergischen Amtes Windeck und der Herrschaft Homburg von 1575. Die Karte wurde 1995 von Hans Weirich kopiert und mit Hilfe des Bergischen Geschichtsvereins – Abteilung Oberberg neu herausgegeben.[2]

Arnoldus Mercators Söhne Johannes (1562?-1595?), Gerhard (um 1565–1656) und Michael (um 1567–1614) waren ebenfalls Kartografen.[3]

Weblinks


Commons: Arnold Mercator  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise


  1. Breusing: Mercator, Gerhard. In: Allgemeine Deutsche Biographie (ADB). Band 21, Duncker & Humblot, Leipzig 1885, S. 385–397.
  2. Bergischer Geschichtsverein Abt. Oberberg > Publikationen
  3. L. Bagrow, R. A. Skelton: Meister der Kartographie. Safari-Verlag, Berlin 1963 (mit 22 Farbtafeln, 118 Kunstdruck-Tafeln, 79 Karten im Text und biographischen Angaben zu 1291 Kartographen)



Kategorien: Kartograf (16. Jahrhundert) | Gerhard Mercator | Deutscher | Geboren 1537 | Gestorben 1587 | Mann

Werbung:


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Arnold Mercator (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 01.03.2020 07:26:49 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.