Antonio Muñoz Molina - de.LinkFang.org

Antonio Muñoz Molina



Antonio Muñoz Molina (* 10. Januar 1956 in Úbeda, Andalusien) ist ein spanischer Schriftsteller.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Muñoz Molina studierte Journalismus in Madrid sowie Kunstgeschichte in Granada. 1988 und 1992 erhielt er den spanischen Staatspreis für Literatur (Premio Nacional de Novela) und 1991 für den Roman Der Polnische Reiter[1] den Premio Planeta,[2] den wichtigsten spanischen Literaturpreis. 1995 wurde Muñoz Molina in die Königliche Akademie für Sprache und Dichtung (Real Academia Española) aufgenommen.[3] Für das Jahr 2013 wurde ihm der Prinz-von-Asturien-Preis für Literatur[4] und der Jerusalem-Preis zugesprochen.

Muñoz Molina lebt derzeit in New York City, wo er bis 2006 das Instituto Cervantes (Cervantes-Institut) leitete.

Werke (Auswahl)


Literatur


Weblinks


Einzelnachweise


  1. Jesús Arias „Antonio Muñoz Molina gana el Premio Nacional de Narrativa por 'El jinete polaco'“ El País (1992).https://elpais.com/diario/1992/06/06/cultura/707781601_850215.html
  2. Ediciones El País: Antonio Muñoz Molina gana el Planeta con „una ficción en forma autobiográfica“. In: El País. 16. Oktober 1991, ISSN 1134-6582 (elpais.com [abgerufen am 19. Dezember 2018]).
  3. Ediciones El País: El escritor Antonio Muñoz Molina se convierte en el académico más joven. In: El País. 9. Juni 1995, ISSN 1134-6582 (elpais.com [abgerufen am 19. Dezember 2018]).
  4. Desarrollado con webControl CMS por Intermark Tecnologías: Antonio Muñoz Molina – Premiados – Premios Princesa de Asturias. Abgerufen am 19. Dezember 2018 (spanisch).



Kategorien: Autor | Literatur (20. Jahrhundert) | Literatur (Spanisch) | Träger des Jerusalem-Preises | Mitglied der Real Academia Española | Roman, Epik | Spanier | Geboren 1956 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Antonio Muñoz Molina (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 08:22:28 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.