Anton von Bucher - de.LinkFang.org

Anton von Bucher



Leonhard Anton Joseph von Bucher (* 11. Januar 1746 in München; † 7. Januar 1817 ebenda) war ein deutscher Theologe, Schriftsteller, Satiriker und Schulreformer.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Von Bucher war der Sohn des kurfürstlichen Wappen- und Diplommalers Joseph von Bucher und seiner Frau Maria, geb. Barb, in München. In seiner Schulzeit am Münchener Jesuitengymnasium (heute Wilhelmsgymnasium München)[1] von 1757 bis 1763 lernte er Johann Baptist Strobl, Lorenz von Westenrieder sowie Andreas Zaupser kennen. Anschließend studierte er in Ingolstadt Theologie und wurde hier 1768 Kaplan.[2] Seit 1771 Rektor der deutschen Schulen, seit 1773 auch des Gymnasiums und Lyzeums in München, wirkte er als Gegner der Jesuiten engagiert für die Reform des Schulwesens. Nach Konflikten mit dem Leiter des gesamten Bayerischen Schulwesens, Heinrich Braun, nahm er 1778 das Pfarramt Engelbrechtsmünster an.[3] Er war ab 1783 Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. 1784 wurde er als Geistlicher und Schuldirektorialrat nach München zurückberufen und trat 1813 in den Ruhestand. Seine Publikationen wurden unter dem Titel »Die Jesuiten in Bayern vor und nach ihrer Aufhebung« von I. v. Klessing (Münch. 1819–20, 5 Bde.) herausgegeben. Von Buchers Grabstätte befindet sich auf dem Alten Südlichen Friedhof in München (Mauer links Platz 275, gegenüber Mitte Grabfeld 11).

Literatur


Einzelnachweise


  1. Max Leitschuh: Die Matrikeln der Oberklassen des Wilhelmsgymnasiums in München, 4 Bde., München 1970–1976; Bd. 3, S. 93.
  2. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905, S. 535.
  3. Peter Czoik in: Literaturportal Bayern, Anton von Bucher .

Weblinks





Kategorien: Römisch-katholischer Theologe (18. Jahrhundert) | Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften | Autor | Pädagoge | Deutscher | Geboren 1746 | Gestorben 1817 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Anton von Bucher (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 08.05.2020 06:32:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.