Anthony E. Zuiker - de.LinkFang.org

Anthony E. Zuiker

Anthony E. Zuiker (* 17. August 1968 in Blue Island, Illinois, USA) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Produzent. Bekannt ist er vor allem für das von ihm erfundene Fernsehformat CSI.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Zuiker studierte Anglistik an der University of Nevada, Las Vegas. Mit seiner Frau Jennifer hat Zuiker drei Kinder, der jüngste Sohn kam am 12. März 2007 auf die Welt. 2011 reichte seine Frau die Scheidung ein. Bevor er mit der Idee zu CSI durch Jerry Bruckheimer berühmt wurde, fuhr er Gäste mit der Straßenbahn vom Kasinohotel Mirage zum Komplex Treasure Island hin und her.[1]

Bei allen drei Serien des CSI-Franchise fungiert er als Produzent und teilweise auch als Autor. Bereits drei Mal hatte er Cameo-Auftritte in CSI: Den Tätern auf der Spur.[2][3]

Für CSI: Den Tätern auf der Spur bekam er bereits drei Emmy-Nominierungen. Außer für seine eigene Serien arbeitete er auch schon 2007 an der TV-Produktion The Man und zuvor 1999 bei The Runner als Autor.

2012 gründete er den YouTube Premium Channel „Black Box TV“,[4] für den er Kurz- und Independentfilme aus dem Horror, Science-Fiction und Thrillerbereich zeigt.[5]

Preise & Nominierungen


Bücher


Weblinks


Einzelnachweise


  1. „CSI“ wurde zur Geldmaschine
  2. Anthony E. Zuikers Schauspielauftritte in der IMDb
  3. Quotenmeter.de: «CSI»-Franchise , 29. August 2006 (Zugriff am 16. Dezember 2013)
  4. BlackBoxTV YouTube Channel Launching on Friday, April 13th , (Zugriff am 4. April 2012)
  5. Black Box Television , (Zugriff am 4. April 2012)
  6. Big Brother Award 2007 Preisträger



Kategorien: Filmproduzent | Showrunner | Drehbuchautor | US-Amerikaner | Geboren 1968 | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Anthony E. Zuiker (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 02.11.2019 04:57:25 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.