Anna Eunike Röhrig - de.LinkFang.org

Anna Eunike Röhrig




Anna Eunike Röhrig (* 29. Januar 1962 in Pirmasens) ist eine deutsche Schriftstellerin und Bibliothekarin. Sie hat auch Bücher anderer Autoren aus dem Englischen und Französischen übersetzt.

Inhaltsverzeichnis

Leben


Anna Eunike Röhrig legte ihr Abitur 1981 am Immanuel-Kant-Gymnasium Pirmasens ab und studierte anschließend Bibliothekswissenschaft in Frankfurt am Main. Nach dem Abschluss als Diplom-Bibliothekarin war sie in Hildesheim im Verlagswesen tätig.

Seit 1987 ist Anna Eunike Röhrig in der Dombibliothek Hildesheim tätig, einer über 1200 Jahre alten Institution, die seit mehr als 300 Jahren öffentlich ist. Seit 1991 ist Röhrig regelmäßige Mitarbeiterin des jährlich neu erscheinenden Buches „Berühmte Frauen“ aus dem Suhrkamp Verlag, das von Luise F. Pusch herausgegeben wird. Seit 1996 arbeitet sie als freie Mitarbeiterin am „Biographisch-Bibliographischen Kirchenlexikon“ mit. Röhrig veranstaltet regelmäßig in ganz Deutschland Lesungen aus ihren Büchern.

1997 erhielt das von ihr übersetzte Werk Antonia Frasers „Die sechs Frauen Heinrichs VIII.“ den Historischen Sachbuchpreis.

Die Autorin ist seit 1986 mit Gerd Röhrig verheiratet, sie haben seit 1999 einen Sohn.

Werke


eigene Bücher
Übersetzungen aus dem Englischen (Auswahl)

Literatur


Weblinks


Commons: Anna Eunike Röhrig  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien








Kategorien: Autor | Bibliothekar | Übersetzer aus dem Englischen | Übersetzer aus dem Französischen | Übersetzer ins Deutsche | Literatur (Deutsch) | Person (Pirmasens) | Person (Hildesheim) | Deutscher | Geboren 1962 | Frau | Dombibliothek Hildesheim








Stand der Informationen: 04.07.2020 02:08:08 CEST

Quelle: Wikipedia (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.

Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.