Anjou-Legendarium - de.LinkFang.org

Anjou-Legendarium



Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres sollte auf der Diskussionsseite angegeben sein. Bitte hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Das Anjou-Legendarium ist eine gotische Bilderhandschrift aus dem frühen 14. Jahrhundert. Es handelt sich um eine Sammlung von Heiligengeschichten, die für das Haus Anjou von großer Bedeutung waren.

Details


Das Legendarium ist ein für Kinder gedachtes Bilderbuch, in dem kurze Texte die im Bild dargestellten Szenen beschreiben. Die Bildermaler dieses Kunstwerks stammten aus Bologna und zeichneten es im Stil des Trecento. Hergestellt wurde es für den damals erst dreijährigen Andreas von Ungarn[1], und es beinhaltet eine erweiterte Fassung der Legenda aurea – mit dem Leben der ungarischen und polnischen Heiligen.[2]

Heutiger Zustand


Der Hauptteil des Manuskripts befindet sich in der Vatikanischen Bibliothek (Vat. lat. 8541)[3], zwanzig Blätter in der Morgan Library und fünf Blätter in der Eremitage in Sankt Petersburg.

Literatur


Einzelnachweise


  1. Monumenta ecclesiae Strigoniensis. Bd. 2. Esztergom 1882, S. 27–28
  2. Bibliotheken in Ungarn
  3. Die Sankt Ladislaus Legende im Ungarischen Anjou Legendarium, Vatikanische Bibliothek

Weblinks


Commons: Anjou-Legendarium  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien



Kategorien: Bilderhandschrift (14. Jahrhundert) | Hagiographie | Handschrift der Vaticana | Handschrift der Morgan Library & | Museum (New York) | Handschrift der Eremitage (Sankt Petersburg) | Kinder- und Jugendliteratur | Anthologie



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Anjou-Legendarium (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 08:04:42 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.