Amt Schwartau - de.LinkFang.org

Amt Schwartau



Das Amt Schwartau war einer (der vier) Verwaltungsbezirke des Fürstentums Lübeck mit Sitz in Schwartau.

Das Amt Schwartau entstand 1843 durch Zusammenlegung der (bereits in Schwartau ansässigen) Ämter Kaltenhof und Großvogtei (Besitzungen des Lübecker Domkapitels) – ausgelöst durch den im Plöner Vertrag von 1842 vereinbarte Gebietsaustausch zwischen dem Fürstentum Lübeck und Holstein zur Bereinigung der verstreuten Besitzungen.

Voraussetzung war der 1803 im Reichsdeputationshauptschluss vereinbarte Übergang aller Besitzungen des Lübecker Domkapitels (Amt Großvogtei) an das aus dem Hochstift Lübeck neu gebildete Fürstentum Lübeck.

Nach dem Inkrafttreten der neuen Oldenburger Gemeindeordnung am 1. November 1859 war das Amt Schwartau für die Verwaltung der folgenden Gemeinden zuständig

1867 kam die Gemeinde Stockelsdorf zum Amt Schwartau.

1879 wurde das Amt Schwartau aufgelöst. Die Aufgaben des Gerichtes wurden aufgrund der Reichsjustizgesetze durch das Amtsgericht Schwartau übernommen, während die sonstigen Befugnisse an die Regierung des Fürstentums Lübeck in Eutin übergingen.

Das Amt Schwartau umfasste den Verwaltungsbezirk des aufgelösten Amtsgerichts Bad Schwartau.

Amtmänner


Quellen





Kategorien: Ehemaliges Amt im Fürstentum Lübeck | Lübeck im 19. Jahrhundert | Schleswig-holsteinische Geschichte (19. Jahrhundert) | Kreis Ostholstein | Eutin | Bad Schwartau | Stockelsdorf | Gegründet 1843



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Amt Schwartau (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 07:20:40 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.