Alphonse Lavallée-Smith - de.LinkFang.org

Alphonse Lavallée-Smith




Alphonse Lavallée-Smith (* 17. April 1873 in Berthierville, Québec; † 23. Juli 1912 in Sainte-Agathe-des-Monts) war ein kanadischer Komponist, Organist und Musikpädagoge.

Der Sohn von Wenceslas Smith und Zénobie Lavallée, einer Cousine von Calixa Lavallée, besuchte von 1886 bis 1893 das Nicolet Seminary und studierte bei Octave Chatillon in St-Thomas-de-Pierreville. Nachdem er drei Jahre als Organist an der Nicolet-Kathedrale gewirkt hatte, ging er nach Montreal, wo er Schüler von Romain-Octave Pelletier und Hilfsorganist an den Kirchen St-Jacques und ab 1896 Notre-Dame war.

Von 1896 bis 1897 studierte er in Paris bei Théodore Dubois, Eugène Gigout, Alexandre Guilmant und Charles-Marie Widor. Nach seiner Rückkehr wurde er Organist an der Kirche St-Henri und Lehrer am Collège de Montréal. 1905 gründete er in Montreal das Conservatoire national de musique, das er bis zu seinem Tode leitete. Zu seinen Schülern gehörten Émile Gour, Germain Lefebvre und Joseph-Élie Savaria.

Lavallée-Smith komponierte Kantaten, geistliche Chorwerke, Lieder und patriotische Gesänge, Orgelwerke und eine Operette. Ein Requiem aus seinem Todesjahr wurde zu seiner Beerdigung in der Kirche St-Henri uraufgeführt.

Werke





Kategorien: Komponist (Romantik) | Komponist (Kanada) | Klassischer Organist | Musikpädagoge | Kanadier | Geboren 1873 | Gestorben 1912 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Alphonse Lavallée-Smith (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 05.05.2020 03:55:22 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.