Ali Abd al-Amir Allawi - de.LinkFang.org

Ali Abd al-Amir Allawi




Ali Abd al-Amir Allawi (arabisch علي عبد الأمير علاوي, DMG ʿAlī ʿAbd al-Amīr ʿAllāwī) (* 1947 in Bagdad) ist ehemaliger Verteidigungs- und Finanzminister des Irak.

Leben


Während der Zeit der Diktatur von Saddam Hussein war Allawi in London im Exil. Er studierte Technik und Wirtschaft am Massachusetts Institute of Technology und an der Harvard-Universität. Später arbeitete er als Berater der Weltbank.

Im Jahre 2002 wurde das Dokument The Declaration of Iraqi Shia veröffentlicht, an dessen Entstehung er mitgewirkt hatte. In diesem Dokument, das von vielen schiitischen Exilanten unterzeichnet worden war, wurde die Errichtung eines konstitutionellen, parlamentarischen Systems im Irak gefordert; dennoch wurde die Notwendigkeit der Bewahrung der islamischen kulturellen Identität des Irak betont.

Im September 2003 wurde er Handelsminister des irakischen Regierungsrates. In dieser Zeit kritisierte er die Politik der USA, die irakische Wirtschaft radikal zu liberalisieren. Allawi sagte, nachdem der Irak in der Vergangenheit schon viele negative wirtschaftliche Theorien erlitten habe, unter anderen unter der Theorie des Sozialismus, leide die irakische Wirtschaft nun unter einem Fundamentalismus des Freien Marktes.

Im April 2004 wurde er zum ersten Verteidigungsminister in der nun neuen irakischen Übergangsregierung ernannt. Nach den Wahlen vom 30. Januar 2005 wurde Allawi zum Finanzminister der irakischen Regierung gewählt. 2006 löste ihn Bayan Baqir Sulagh ab.

Er besitzt die amerikanische Staatsbürgerschaft.

Ali Abd al-Amir Allawi ist der Cousin des ehemaligen irakischen Ministerpräsidenten Iyad Allawi, sein Onkel ist der frühere stellvertretende Ministerpräsident Ahmad Tschalabi.

Schriften





Kategorien: Verteidigungsminister (Irak) | Finanzminister (Irak) | Iraker | US-Amerikaner | Geboren 1947 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Ali Abd al-Amir Allawi (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0


Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 06.05.2020 01:46:41 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.