Alexander Carl (Anhalt-Bernburg) - de.LinkFang.org

Alexander Carl (Anhalt-Bernburg)

Alexander Carl, Herzog von Anhalt-Bernburg (* 2. März 1805 in Ballenstedt; † 19. August 1863 auf Schloss Hoym) war der letzte regierende Herzog von Anhalt-Bernburg.

Leben


Alexander Carl wurde am 2. März 1805, als Sohn des Fürsten Alexius Friedrich Christian und der Prinzessin Marie Friederike von Hessen-Kassel in Schloss Ballenstedt geboren.

Nach dem Tode seines Vaters übernahm er die Regierung am 24. März 1834.

Unter Alexander Carls Regierung erhielt Bernburg 1846 über Köthen Zugang zum deutschen Eisenbahnnetz, nachdem der Herzog sechs Jahre früher noch den Anschluss verweigert hatte.

Auf Grund seiner fortschreitenden Schizophrenie zog sich der Herzog im November 1855 auf Schloss Hoym zurück. Dort verbrachte er die Jahre bis zu seinem Tod unter ärztlicher Betreuung und in Gesellschaft seines Kammerherrn, des Malers und Schriftstellers Wilhelm von Kügelgen.

Seine Gattin, Prinzessin Friederike von Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg, wurde zur Mitregentin ernannt. Alexander Carl starb 1863 ohne Nachkommen, so dass damit auch die Linie Anhalt-Bernburg erlosch und das Land zum Herzogtum Anhalt mit Regierungssitz in Dessau vereinigt wurde.

Literatur


VorgängerAmtNachfolger
Alexius Friedrich ChristianHerzog von Anhalt-Bernburg
1834-1863
Leopold IV.



Kategorien: Herzog (Anhalt) | Familienmitglied der Askanier (Linie Anhalt-Bernburg) | Fürst (Anhalt-Bernburg) | Alexius Friedrich Christian (Anhalt-Bernburg) | Geboren 1805 | Gestorben 1863 | Mann


Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Alexander Carl (Anhalt-Bernburg) (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 21.10.2019 02:41:45 CEST - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.