Alec Burks - de.LinkFang.org

Alec Burks

Basketballspieler
Alec Burks
Alec Burks Utah (cropped).jpg
Spielerinformationen
Voller Name Alec Burks
Geburtstag 20. Juli 1991 (28 Jahre und 113 Tage)
Geburtsort Grandview (Missouri), Missouri, Vereinigte Staaten
Größe 198 cm
Position Shooting Guard
College Colorado
NBA Draft 2011, 12. Pick, Utah Jazz
Vereinsinformationen
Verein Sacramento Kings
Liga NBA
Trikotnummer 13
Vereine als Aktiver
2011–2018 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Utah Jazz
2018–2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cleveland Cavaliers
Seit 0 2019 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sacramento Kings

Alec Burks (* 20. Juli 1991 in Grandview, Missouri) ist ein US-amerikanischer Basketballspieler, der von 2011 bis 2018 bei den Utah Jazz in der NBA spielte. Seit Februar 2019 spielt er für die Sacramento Kings.

Inhaltsverzeichnis

College


Burks spielte zwei Jahre für die Colorado Buffaloes. In seinem Freshman-Jahr holte er sich mit 17,1 Punkten, 5,0 Rebounds und 1,8 Assists die Auszeichnung des Freshman of the Year in der Big 12 Conference. Nachdem Burks das zweite Jahre absolvierte, entschied er sich, sich zur NBA-Draft 2011 anzumelden. Er schloss sein Sophomore-Jahr mit 20,5 Punkten, 2,9 Assists und 6,5 Rebounds pro Spiel ab.[1]

NBA


Bei der NBA-Draft 2011 wurde Burks an 12. Stelle von den Utah Jazz ausgewählt. In den ersten beiden Jahren kam Burks von der Bank und erzielte im Schnitt etwa 7 Punkte pro Spiel. Seit der Saison 2013/14 übernahm er die Rolle des „Besten Sechsten Mannes“ bei den Jazz, so dass er fortan als wichtigste Angriffsoption von der Bank kommt. Am 13. Januar 2014 erzielte Burks mit 34 Punkten, beim Sieg der Jazz über die Denver Nuggets, einen Karriererekord.[2] In seinem dritten Jahr verdoppelte Burks seine Punktausbeute und erzielte 14,0 Punkte pro Spiel.

Am 31. Oktober 2014 verlängerte Burks seinen Vertrag bei den Jazz. Dafür erhält er für vier Jahre 42 Millionen US-Dollar.[3] Aufgrund von Problemen mit der Schulter, absolvierte Burks nur 27 Spiele in der Saison 2014–15, ehe er sein Saison-Aus verkünden musste, um sich einer Operation zu unterziehen.[4] Burks kehrte zur Saison 2015–16 zurück, verletzte sich jedoch nach 28 Spielen erneut. Diesmal am Knöchel und fiel mehrere Monate aus.[5] Er kehrte für die letzten drei Saisonspiele zurück, konnte jedoch den Jazz nicht zur Playoffqualifikation verhelfen. Die beiden nächsten Jahre setzte Burks zunehmend Spiele aus und erreichte auch nicht mehr das Leistungspensum vor seiner schweren Verletzung, verblieb jedoch ein wichtiger Bestandteil der Jazzrotation.

Nach mehr als sieben Jahren bei den Jazz, wurde Burks im November 2018 zusammen mit zwei zukünftigen Zweitrundendraftpicks zu den Cleveland Cavaliers getradet, im Gegenzug wechselte Kyle Korver zu den Jazz.[6]

Im Februar 2019 wurde Burks in einem 3-Team-Trade zu den Sacramento Kings transferiert.[7] Bei den Kings sah Burks nur sporadisch Einsatzzeit.

Weblinks


Einzelnachweise


  1. : Alec Burks Stats
  2. Burks' career-high 34 points lifts Jazz to 118-103 win over Nuggets
  3. Jazz sign Alec Burks multi year contract extension
  4. Alec Burks Injury Update – 30. Dezember 2014
  5. Sources: Jazz's Alec Burks to have surgery on fractured fibula
  6. Cavaliers Acquire Alec Burks and Two Future Second Round Picks from Utah
  7. Kings Acquire Guard Alec Burks and a 2020 Second Round Pick in Three-Team Trade. In: NBA.com. (nba.com ).



Kategorien: Basketballspieler (Vereinigte Staaten) | US-Amerikaner | Geboren 1991 | Mann



Quelle: Wikipedia - https://de.wikipedia.org/wiki/Alec Burks (Autoren [Versionsgeschichte])    Lizenz: CC-by-sa-3.0

Veränderungen: Alle Bilder und die meisten Designelemente, die mit ihnen in Verbindung stehen, wurden entfernt. Icons wurden teilweise durch FontAwesome-Icons ersetzt. Einige Vorlagen wurden entfernt (wie „Lesenswerter Artikel“, „Exzellenter Artikel“) oder umgeschrieben. CSS-Klassen wurden zum Großteil entfernt oder vereinheitlicht.
Wikipedia spezifische Links, die nicht zu Artikeln oder Kategorien führen (wie „Redlink“, „Bearbeiten-Links“, „Portal-Links“) wurden entfernt. Alle externen Links haben ein zusätzliches FontAwesome Icon erhalten. Neben weiteren kleinen Designanpassungen wurden Media-Container, Karten, Navigationsboxen, gesprochene Versionen & Geo-Mikroformate entfernt.


Stand der Informationen: 10.11.2019 04:46:21 CET - Wichtiger Hinweis Da die gegebenen Inhalte zum angegebenen Zeitpunkt maschinell von Wikipedia übernommen wurden, war und ist eine manuelle Überprüfung nicht möglich. Somit garantiert LinkFang.org nicht die Richtigkeit und Aktualität der übernommenen Inhalte. Sollten die Informationen mittlerweile fehlerhaft sein oder Fehler in der Darstellung vorliegen, bitten wir Sie darum uns per zu kontaktieren: E-Mail.
Beachten Sie auch : Impressum & Datenschutzerklärung.